Diese Website verwendet Cookies

Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte zu liefern.

Paul Bocuse

Chef de Cuisine (Paul Bocuse in Collonges-au-Mont-d'Or )

 
image of Paul Bocuse

Vita von Paul Bocuse

Geboren am 11.02.1926 in Collonges-au-Mont-d'Or, Lyon, FR
Ausbildung 1942, Soierie, Claude Maret's, Lyon
1945, La Mère Brasier, Col of La Luère
Lebenslauf 1950, Fernand Point, Vienne
1951 - 1956, Lehr- & Wanderjahre
1956, zurück im Familienbetrieb, Collonges-au-Mont-d'Or, Lyon
1961, Le Meilleur Ouvrier de France Umbau des elterlichen Betriebs (erster Michelin-Stern)
1962, ** Guide Rouge (Michelin)
1965, L'Auberge de Collonges Au Mont D'Or "Paul Bocuse", Lyon, Gründung des Betriebs (dritter Michelin-Stern)
1970, Gründung "Grande Cuisine Française" gemeinsam mit Alain Chapel, René Lasserre, Pierre Laporte, Gaston Lenôtre, Charles Barrier, Louis Outhier, Raymond Oliver, Paul Haeberlin, Michel Guerard
1975, "Legion of Honour", Auszeichnung durch Präsident Valéry Giscard d'Estaing
1987, Gründung "Bocuse d'Or"
Zum Restaurantprofil

Paul Bocuse ist Chef de Cuisine

im Paul Bocuse in Collonges-au-Mont-d'Or

Philosophie Ich mag eine identifizierbare Küche mit frischen Produkten
Mitgliedschaften 1970, Grande Cuisine Française
Auszeichnungen 1975, Legion of Honour, Frankreich
1989, Chef of the Century, Gault Millau
Besonderheiten Gilt als Wegbereiter der "Nouvelle Cuisine"
1996, zusammen mit G.Blanc und M.Veyrat kocht er für das G7 Gipfeltreffen der sieben führenden Industrienationen in Paris
u.a. Bocuse. Die neue Küche, 1982, ISBN: 3881991158 Das Paul-Bocuse-Standard-Kochbuch , Heyne, 1995, ISBN: 3453080769 bei www.amazon.de
Facebook
RSS
Kontakt

Service & Kontakt

Haben Sie Fragen zum Gourmet-Club oder brauchen Sie eine Restaurant-Empfehlung? Wir helfen Ihnen weiter.

Service-Hotline:
0700-1GOURMET

Sie können uns auch gerne eine E-Mail schreiben.

Zum Kontaktformular >>

Schließen