Zum Hauptinhalt springen
Diese Webseite nutzt Cookies
Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte zu liefern. Weitere Informationen
La Vie
Frankfurt Tipp
logo of restaurant Schönemann
logo of restaurant schuberts

Gipfel-Kost

Rösti für Kim Jong Un

Vor sieben Wochen hat Sternekoch Markus Arnold in Pyongyang Kim Köche unterrichtet. Die Schweizer
Rezepte sind so gut angekommen, dass am Gipfeltreffen beider Korea Rösti aufgetischt wird.

Markus Arnold in NordkoreaMarkus Arnold in Nordkorea
Markus Arnold in Nordkorea

BERN. Beim Gipfeltreffen des nordkoreainschen Staatschefs Kim Jon Un mit dem südkoreanischen Präsidenten Moon Jae In wurden zum abschließenden Bankett auch Schweizer Rösti aufgetischt. Der Chef des Berner Restaurants Steinhalle Markus Arnold staunt nicht schlecht, als er davon erfahren hat: "Rösti für Kim" titelte etwa das Schweizer Boulevard-Blatt Blick. Warum gerade Rösti, mag man sich fragen. Nach seinem Besuch in Korea ist dies für Arnold nicht weiter erstaunlich: "In Nordkorea werden viele Kartoffeln gegessen – aber wie Rösti zubereitet wird, wussten die koreanischen Kochstudenten nicht." Entsprechend beeindruckt waren die Einheimischen, als Arnold ihnen zeigte, wie man eine Rösti zubereitet und mit lockerem Schwung in der Luft wendet. Die Begeisterung für den helvetischen Klassiker ist scheinbar auch auf Kim Jong Un übergeschwappt. Nur so lässt es sich erklären, dass die Schweizer Rösti diesen Freitag beim Treffen beider Staatschefs einen brisanten kulinarischen Auftritt hat. 

Koreanischer Twist in der Steinhalle

Während in Korea eine Schweizer Spezialität Trumpf ist, kocht Arnold im Restaurant Steinhalle derweil koreanisch. Der gebürtige Luzerner serviert das aktuelle «casual Dining»-Themenmenü mit koreanischem Twist. Es kann noch bis Ende Mai in 4, 5 oder 6 Gängen probiert werden. Auf die Frage, was die Gäste erwarten dürfen meint Arnold: "Koreas Küche bietet viel mehr als Kimchi. Wer die Steinhalle besucht, darf sich auf einige kulinarische berraschungen
freuen."

Zum News Archiv >>

Aktuelle News

Foto: Restaurant-Ranglisten.deFoto: Restaurant-Ranglisten.de

Neue Pläne

Berliner Sternerestaurant reinstoff schließt zum Jahresende

Sabine Demel und Daniel Achilles sind auf der Suche nach einem neuen Objekt
Mehr >>
Sven Elverfeld und Gert de Mangeleer / Foto: Matthias LeitzkeSven Elverfeld und Gert de Mangeleer / Foto: Matthias Leitzke

Zukunftspläne

Gert de Mangeleer plant nach dem Hertog Jan mehrere neue Restaurants

AquaX-Reihe mit dem belgischen Drei-Sterne-Koch fortgesetzt
Mehr >>
Gal Ben Mosche - Foto: Kirsten BeckenGal Ben Mosche - Foto: Kirsten Becken

Umzug

Gal Ben Moshe verzichtet auf Meisterkoch-Nominierung

Das Restaurant GLASS steht vor einem Umzug, daher bittet Gal Ben Moshe die Jury der Berliner Meisterköche ihn bei der Preisvergabe nicht zu berücksichtigen
Mehr >>
Facebook
Instagram
RSS
Kontakt

Service & Kontakt

Haben Sie Fragen zum Gourmet-Club oder brauchen Sie eine Restaurant-Empfehlung? Wir helfen Ihnen weiter.

Service-Hotline:
0700-1GOURMET

Sie können uns auch gerne eine E-Mail schreiben.

Zum Kontaktformular