Zum Hauptinhalt springen
Diese Webseite nutzt Cookies
Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte zu liefern. Weitere Informationen
Frankfurt Tipp
logo of restaurant Coquille St. Jacques
logo of restaurant Courtier

Zukunftspläne

Gert de Mangeleer plant nach dem Hertog Jan mehrere neue Restaurants

AquaX-Reihe mit dem belgischen Drei-Sterne-Koch fortgesetzt

Sven Elverfeld und Gert de Mangeleer / Foto: Matthias LeitzkeSven Elverfeld und Gert de Mangeleer / Foto: Matthias Leitzke
Sven Elverfeld und Gert de Mangeleer / Foto: Matthias Leitzke
Kaisergranat von Sven ElverfeldKaisergranat von Sven Elverfeld
Kaisergranat von Sven Elverfeld
Snickers von Gert de MangeleerSnickers von Gert de Mangeleer
Snickers von Gert de Mangeleer

WOLFSBURG. Der belgische Koch Gert de Mangeleer plant nach der Schließung seines Drei-Sternerestaurants Hertog Jan zum Jahresnede mehrere neue Projekte. Wie er am Rande des 4-Hands-Dinners mit Sven Elverfeld im Restaurant Aqua des The Ritz-Carlton Restaurant-Ranglisten.de sagte, wird er mit seinem zweiten Restaurant in Brügge, dem Less, ins Stadtzentrum ziehen. Das Restaurant, das ein Sharing-Konzept verfolgt, solle zudem vergrößert werden. Außerdem seien weitere Standorte im Gespräch. Darüber hinaus arbeitere er an einem Konzept für ein neues Fine-Dining-Restaurant, in dem es klassiche flämische Gerischen mit hochklassigen Zutaten geben solle. Zudem entwickele er mit seinem Team das Konzept für ein Fine-DIning-Restaurnat mit zehn Plätzen, das nur zehn Mal im Jahr an einem besonderen Ort öffne, so Gert de Mangeleer. Die Räumlichkeiten seines aktuellen Restaurants Hertog Jan sollen künftig für Veranstaltungen vermietet werden. Darüber hinaus sei er in weiteren Konzepten für Bäckereien und Wein-Bars involviert.

Die Schließung des Hertog Jan begründete er  damit, dass er in den vergangenen 15 Jahren alle Höhepunkte mit dem Restaurnat erreicht habe. Dies könne in den kommenden 15 Jahre nicht wiederholt werden und er wolle nicht "15 Jahre das gleiche kochen", sagte de Mangeleer. Mit den neuen Konzepten wolle er seinen Team weitere Entwicklungsmöglichkeiten geben. Er selber hoffe, durch die Verändeurng auch etwas mehr Zeit für seine Familie zu haben.

Sven Elverfeld zeigte Verständnis für die Entscheidung: die Produktpalette sei endlich, aber die Gäste erwarteten ständig neues. Diese Erwartung sei nicht einfach zu erfüllen. Zudem habe Gert de Mangeleer das passende Umfeld, verschiedene Konzepte umzusetzen. Es sei eine wichtige und zukunftsträchtige Entwicklung, dass hochrangige Küchenchefs ihr Wissen auch in einfachere Konzepte einbrächten und so die Qualität der Gastronomie in der Breite verbesserten, sagte Elverfeld.

Im Rahmen der AquaX-Reihe haben die beiden Drei-Sterne-Köche den Gästen des Aqua am vergangene Freitag je vier Gänge aus ihrer Feder als 4-Hands-Dinner präsentiert. Darunter „geschmortes Schweinekinn & warm marinierter Kaisergranat“ von Sven Elverfeld und „Snickers – Erdnuss,Schokolade und Karamell“ von Gert de Mangeleer. Zum zehnten Mal in Folge wurde das Restaurant Aqua unter der Leitung von Küchenchef Sven Elverfeld mit drei MICHELIN-Sternen bedacht. Mit AquaX feiert das Aqua-Team zusammen mit seinen Gästen dieses Jubiläum. Elverfeld und de Mangeleer haben sich bereits mehfach auf internationalen Events getroffen und ausgetauscht und schätzen einander sehr. Der Abend war für sie jedoch eine Prämiere an, denn die beiden Spitzenköche haben erstmals zusammen gekocht. „Gert ist nicht nur ein sensationeller Koch, sondern auch ein großartiger Mensch. Ich bin beeindruckt von seinem sehr individuellen, produktbezogenem Küchenstil und seinen geschmacklich und technisch detaillierten Gerichten. Er war von Beginn an einer meiner Wunschkanditaten“, zeigte sich Sven Elverfeld begeistert. „Ich bewundere Sven, da er ein großartiger Mensch und Familienvater ist und über ein großes handwerkliches Geschick verfügt. Ich war mir sofort sicher, dass wir viel Spaß haben werden beim gemeinsamen kochen im Aqua und ich bin sehr glücklich, dass er mich ausgewählt hat, dieses besondere Jahr mit ihm zu feiern!“, äußerte sich Gert de Mangeleer.

Einen ausführlichen Berichten über das 4-Hands-Dinner veröffentlichen wir in Kürze.

Weitere Termine der AquaX-Reihe:

  • 29.05.2018 Niko Romito, Restaurant Reale in Castel di Sangro, Italien: 6-Gang-Menü kreiert von Niko Romito für 400 Euro pro Person
  • 04.06.2018 Jonnie Boer, Restaurant De Librije in Zwolle, Niederlande: 8-Gang-Menü im Rahmen eines 4-Hands Dinners für 450 Euro pro Person
  • 26.06.2018 Paolo Casagrande, Restaurant Lasarte in Barcelona, Spanien: 7-Gang-Menü kreiert von Paolo Casagrande für 425 Euro pro Person
  • 25.07.2018 Andreas Caminada, Restaurant Schauenstein in Fürstenau, Schweiz: 8-Gang-Menü im Rahmen eines 4-Hands Dinners für 450 Euro pro Person
  • 18.10.2018 Norbert Niederkofler, Restaurant St. Hubertus in San Cassiano, Italien: 8-Gang-Menü im Rahmen eines 4-Hands Dinners für 450 Euro pro Person
  • 11.01.2019 Corey Lee, Restaurant Benu in San Francisco, USA: 8-Gang-Menü von Corey Lee & Sven Elverfeld für 495 Euro pro Person

Zum News Archiv >>

Aktuelle News

Amuse Bouche Wettbewerb 2018Amuse Bouche Wettbewerb 2018

Siegerehrung

Gewinner des Amuse Bouche-Wettbewerb ausgezeichnet

Österreichs kulinarischer Nachwuchs im Rampenlicht
Mehr >>

München

Restaurant Les Deux ohne Johann Rappenglück

Der Mitinhaber des Sternerestaurants will neue Wege gehen
Mehr >>
Schwarzreiter MünchenSchwarzreiter München

Umbau

Restaurant Schwarzreiter in München zieht in ein Pop-Up

Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski renoviert seine Restaurants für 20 Millionen Euro
Mehr >>

Aqua

restaurant
The Ritz-Carlton, Wolfsburg
Parkstraße 1
38440 Wolfsburg
Küchenchef: Sven Elverfeld
Kapazität / Sitzplätze: 36
Mitarbeiter: 20
+49 (5361) 606 056
+49 (5361) 608000

Zum Restaurantprofil >>

Hertog Jan

Loppemsestraat 52 - Zedelgem
8210 Brugge
Küchenchef: Gert De Mangeleer
Kapazität / Sitzplätze: 30
Mitarbeiter: 12
+32 (50) 673446

Zum Restaurantprofil >>

Sven Elverfeld

image of Sven Elverfeld

Was?
Chef de Cuisine

Wo?
Aqua in Wolfsburg

Zum Personenprofil >>

Gert De Mangeleer

image of Gert De Mangeleer

Was?
Chef de Cuisine

Wo?
Hertog Jan in Brugge

Zum Personenprofil >>

Facebook
Instagram
RSS
Kontakt

Service & Kontakt

Haben Sie Fragen zum Gourmet-Club oder brauchen Sie eine Restaurant-Empfehlung? Wir helfen Ihnen weiter.

Service-Hotline:
0700-1GOURMET

Sie können uns auch gerne eine E-Mail schreiben.

Zum Kontaktformular