Zum Hauptinhalt springen
Diese Webseite nutzt Cookies
Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte zu liefern. Weitere Informationen
Frankfurt Tipp
logo of restaurant L'Arganier im Handelshof
logo of restaurant L'arte in Cucina

Sommelier-Reise

Wein-Inspiration Kalifornien

Sommelier des Jahres 2018, Christian Wilhelm auf Schatzsuche

Sommelier Christian Wilhelm in KalifornienSommelier Christian Wilhelm in Kalifornien
Christian Wilhelm
Robert Mondavi WineryRobert Mondavi Winery
Robert Mondavi Winery

LEIPZIG. Der Gault Millau-Sommelier des Jahres 2018, Christian Wilhelm, war in der Zeit vom 28. April bis 7. Mai auf Weinreise in Lodi, Napa Valley und Sonoma County unterwegs. Das „Cool Climate“ in Sonoma Valley steht für elegante Pinot Noir und Chardonnay, das großartige Napa Valley für seine herausragenden Cabernets und das überraschende und unterschätzte Lodi symbolisiert den Aufbruch einer ganzen Region. Enorme Eindrücke, vielfältige Stilistiken und jede Menge Inspiration für das Restaurant FALCO.

„California Wines“ hatte 5 Sommeliers und 5 Journalisten aus Deutschland eingeladen und eine außergewöhnliche Weinreise rund um die bekanntesten Anbaugebiete San Franciscos organisiert. Neben Christian Wilhelm waren Stefanie Hehn (Lakeside, Hamburg), Florian Richter (Kronenschlösschen, Eltville), Peer F. Holm (Sommelier Union), Emanuel Rosier (Schwein, Berlin), Maria Rehermann (zuletzt Reinstoff, Berlin) und Marcel Ribis (Haerlin, Hamburg) Teilnehmer der Reise. Eine hautnahe und sehr direkte Erfahrung von Philosophien, Emotionen und ganz besonderen Wetterextremen vor Ort.

Lodi – Von Masse zu Klasse

Lange war das fruchtbare Central Valley für E. & J. Gallo bekannt, dem größten Weingut der Welt. Mit den „Lodi Rules“ setzten kleinere Betriebe aus der Region auf Qualität und Nachhaltigkeit. Hier entstehen inzwischen beeindruckende Weine, die sich sehen lassen können.

Napa Valley – 4 Millionen Dollar für 1ha Reben

Der Wahnsinn hat einen Namen, Napa Valley. Hier entstehen legendäre Weine, hier wird nicht gekleckert sondern geklotzt. Opus One, Shafer Hillside, Screaming Eagle, Harlan Estate - nur ein winziger Bruchteil der Amerikaner wird sich diese Weine je leisten können, die wahre Fans in blanke Erregung versetzen. Sehr spannend sind aber auch neue Ansätze wie das „Circle Farming“ oder die kühleren Stile aus den höher gelegenen Regionen des Napa Valley, wie Mount Veeder oder dem Chiles Valley District.

Sonoma County – Cool Climate und Understatement

Das Protzen überlässt man getrost dem Nachbarn im Napa Valley, hier pflegt man den ländlich-gesetzteren Stil. Kein Hollywood, kein Prunk, dafür viele Schafe, hügelige Landschaften und ein angenehm kühles Klima. Perfekt für Chardonnay und Pinot Noir. „Nirgends auf unserer Tour habe ich feinere Burgunder Stilistiken probiert. Eine echte Überraschung und mein absoluter Geheimtipp“, so Christian Wilhelm.

„Kalifornien bedeutet vor allem enorme Vielfalt, ein Schmelztiegel der Kulturen und Nationalitäten. Viele Auswandere die Ihr Glück im Land der unbegrenzten Möglichkeiten versuchten, wodurch jedes Gut eine eigene spannende Historie besitzt. Diese Enthusiasten brachten aus Ihrer Heimat bekannte Reben mit und so wundert es nicht, dass man von Riesling, Albariño, Sangiovese und Grüner Veltliner alles probieren kann – mal sehr gut, mal weniger. Beeindruckend ist die Euphorie und der Stolz auf das Geschaffene. Kalifornien hat noch einen langen Weg und eine große Zukunft vor sich. Der biologische und nachhaltige Weinbau nimmt langsam Fahrt auf, doch was bei uns etabliert oder selbstverständlich ist, lässt sich nicht auf jedes Land übertragen, auch das habe ich gelernt“, so der Sommelier Wilhelm.

Ab der kommenden Woche werden im Restaurant FALCO Entdeckungen und Highlights dieser unglaublichen Reise vorgestellt und auch glasweise ausgeschenkt.

Zum News Archiv >>

Aktuelle News

Heinz Hunkeler und Tim RaueHeinz Hunkeler und Tim Raue

Wiedereröffnung

Tim Raue-Restaurant eröffnet im Winter in St. Moritz

The K by Tim Raue im Kulm Hotel St. Moritz geht in die zweite Saison
Mehr >>
JRE auf der Chef-SacheJRE auf der Chef-Sache

CHEF-SACHE 2018

Regionale Weltklasse in der JRE-Almhütte

Motive der neuen Kampagne "Typisch deutsch" vorgestellt
Mehr >>
Cover Guide Michelin ChicagoCover Guide Michelin Chicago

Guide Michelin

Neue Bib Gourmand-Restaurants in Chicago

Neun Restaurants erhalten erstmals die Auszeichnung
Mehr >>

Falco

restaurant
The Westin Leipzig
Gerberstr. 15
04105 Leipzig
Küchenchef: Peter Maria Schnurr
Kapazität / Sitzplätze: 45
Mitarbeiter: 25
+49 (341) 9882727
+49 (341) 9882728

Zum Restaurantprofil >>

Kronenschlösschen

restaurant
Kronenschlösschen
Rheinallee - Hattenheim
65347 Eltville
Küchenchef: Simon Stirnal
Kapazität / Sitzplätze: 40
Mitarbeiter: 10
+49 (6723) 640

Zum Restaurantprofil >>

Schwein

restaurant
Mommsenstr. 63
10629 Berlin
Küchenchef: Christopher Kümper
+49 (30) 2435 6282

Zum Restaurantprofil >>

Haerlin

restaurant
Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten
Neuer Jungfernstieg 9 - 14
20354 Hamburg
Küchenchef: Christoph Rüffer
Kapazität / Sitzplätze: 60
Mitarbeiter: 28
+49 (40) 34943310
+49 (40) 34942600

Zum Restaurantprofil >>

Lakeside

The Fontenay
Fontenay 10
20354 Hamburg
Küchenchef: Cornelius Speinle
+49 40 6056 6050

Zum Restaurantprofil >>

Christian Wilhelm

image of Christian Wilhelm

Was?
Sommelier

Wo?
Falco in Leipzig

Zum Personenprofil >>

Stefanie Hehn

image of Stefanie Hehn

Was?
Sommelière

Wo?
Lakeside in Hamburg

Zum Personenprofil >>

Florian Richter

image of Florian Richter

Was?
Maître / Sommelier

Wo?
Kronenschlösschen in Eltville

Zum Personenprofil >>

Emmanuel Rosier

Was?
Sommelier

Wo?
Schwein in Berlin

Zum Personenprofil >>

Marcel Ribis

image of Marcel Ribis

Was?
Sommelier

Wo?
JM in Westerland (Sylt)

Zum Personenprofil >>

Facebook
Instagram
RSS
Kontakt

Service & Kontakt

Haben Sie Fragen zum Gourmet-Club oder brauchen Sie eine Restaurant-Empfehlung? Wir helfen Ihnen weiter.

Service-Hotline:
0700-1GOURMET

Sie können uns auch gerne eine E-Mail schreiben.

Zum Kontaktformular