Zum Hauptinhalt springen
Diese Webseite nutzt Cookies
Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte zu liefern. Weitere Informationen
Frankfurt Tipp
logo of restaurant Schieferhof
logo of restaurant Schillers

Stuttgart

Claudio Urru geht in den Wald

Bisheriger Sternekoch übernimmt mit Thomas Wenger die Leitung des Grünen Waldes in Hamberg im
Enzkreis

Claudio UrruClaudio Urru
Claudio Urru

HAMBERG. Spitzenkoch Claudio Urru übernimmt mit Thomas Wenger die Leitung des Grünen Waldes in Hamberg im Enzkreis. Urru war zuletzt als Küchenchef im Stuttgarter Sternerestaurant 5 tätig.

Erbaut im 18. Jahrhundert ist der Grüne Wald seither ein fester Bestandteil des Gemeindelebens von Hamberg und das älteste Gasthaus des Ortes. Nach umfangreichen und aufwendigen Umbau- und Renovierungsmaßnahmen seit 2013 konnte der Grüne Wald im Juni 2018 wieder neu eröffnet werden. Trotz der vielen Umbaumaßnahmen im Laufe der Jahrhunderte und der nun notwendig gewordenen Sanierung sind im Kern noch immer die Grundmauem sowie der Gewölbekeller erhalten und sind Bestandteil des heutigen Gebäudes. Darüber hinaus wurde im neu gestalteten Innenhof der Raum für einen wunderschönen Biergarten geschaffen. Der ehemalige Kuhstall bietet nun als Braustüble ebenfalls einen gemütlichen Platz für die Gäste. Das gastronomische Spektrum erstreckt sich über hochwertige Hausmannskost im Braustüble & Biergarten, bis hin zu feinen Speisen im Restaurant und wird ergänzt um die Erzeugnisse der angrenzenden Hausbrauerei. Im Jahr 2019 wird das Angebot mit einem Gourmetbereich komplettiert. 

"Thomas stellte mir vor einigen Monaten den Betrieb und die künftig geplante Ausrichtung vor. Ich war sofort von der Möglichkeit begeistert, die Zukunft des Grünen Waldes mitzugestalten." so Urru, der Wenger seit über 24 Jahren, aus gemeinsamen Tagen bei Martin Öxle, kennt. "Für das kulinarische Konzept mit regionaler Prägung haben wir mit Claudio einen Partner gefunden, der bekannt für handwerklich exzellente sowie kreative Küche und schon seit vielen Jahren mit der Region verbunden ist.", ergänzt Wenger.

Die Aufgabenbereiche der beiden Geschäftsführer sind klar verteilt: Claudio Urru zeichnet sich verantwortlich für die Kulinarik und die damit verbundenen Bereiche. Thomas Wenger wird die administrativen und organisatorischen Aufgaben übernehmen. Der Anspruch an ökologische Nachhaltigkeit, biologische Verträglichkeit und höchste Qualität spiegelt sich in allen Bereichen des Unternehmens wieder - von der Auswahl an Produkten möglichst regionaler Erzeuger bis hin zur Stromerzeugung im eigenen Blockheizkraftwerk sowie durch eine Photovoltaikanlage. Nachhaltig soll auch das Personal an das Unternehmen gebunden werden. "Um als Unternehmen auch in Zukunft auf
fachlich qualifizierte, engagierte und begeisterte Mitarbeiter zurückgreifen zu können, sind wir uns der Verantwortung bewusst, von Anfang an in interne Schulungen und Fortbildungen zu investieren. Außerdem werden wir künftige
Fachkräfte in unserem Betrieb ausbilden", erklärt Wenger. 

Derzeit sind noch Positionen in der Küche und dem Service sowie Ausbildungsplätze zu vergeben. Interessenten wenden sich bitte an bewerbung@gruenerwald.de. Urru blickt positiv auf die kommende Zeit im Grünen Wald: "lch freue mich auf die bevorstehenden Herausfordemngen und kann schon jetzt verraten, dass es in den kommenden Monaten viele Entwicklungen und Neuerungen geben wird. Schließlich stehen wir erst am Anfang der gemeinsamen Zukunft." 
Schon jetzt können Sie das Braustüble und den Biergarten von Montag bis Freitag ab 17:00 Uhr, Samstag ab 14:00 Uhr und Sonntags ab 10:00 Uhr besuchen. Offizielle Eröffnung des Restaurants wird am 13.0ktober für geladene Gäste sein. Ab 14. Oktober beginnt der reguläre Betrieb.

Zum News Archiv >>

Aktuelle News

Heinz Hunkeler und Tim RaueHeinz Hunkeler und Tim Raue

Wiedereröffnung

Tim Raue-Restaurant eröffnet im Winter in St. Moritz

The K by Tim Raue im Kulm Hotel St. Moritz geht in die zweite Saison
Mehr >>
JRE auf der Chef-SacheJRE auf der Chef-Sache

CHEF-SACHE 2018

Regionale Weltklasse in der JRE-Almhütte

Motive der neuen Kampagne "Typisch deutsch" vorgestellt
Mehr >>
Cover Guide Michelin ChicagoCover Guide Michelin Chicago

Guide Michelin

Neue Bib Gourmand-Restaurants in Chicago

Neun Restaurants erhalten erstmals die Auszeichnung
Mehr >>
Facebook
Instagram
RSS
Kontakt

Service & Kontakt

Haben Sie Fragen zum Gourmet-Club oder brauchen Sie eine Restaurant-Empfehlung? Wir helfen Ihnen weiter.

Service-Hotline:
0700-1GOURMET

Sie können uns auch gerne eine E-Mail schreiben.

Zum Kontaktformular