Zum Hauptinhalt springen
Diese Webseite nutzt Cookies
Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte zu liefern. Weitere Informationen
Champagnerglueck
Restaurant Scharff's Schlossweinstube Logo
Restaurant Schauenstein Logo

Online-Reservierung

Michelin kauft Vorauszahlungs-Plattform

Michelin

Bookatable by Michelin kauft EasyPreOrders

BibendumBibendum

Die Digitalisierung der Gastronomie ist in vollem Gange. Restaurants und Gäste profitieren von den vereinfachten Reservierungsabläufen über das Internet. Taucht der Gast dann jedoch nicht auf, muss das Restaurant mit Umsatzeinbußen rechnen. Aktuell steigt daher die Nachfrage zur Absicherung gegen No-Shows spürbar, zum Beispiel mittels einer Abfrage der Kreditkartengarantie oder einem Hinweis als "Warnung" bei Nichterscheinen im Zuge der Online-Reservierung. Hinsichtlich der Planungssicherheit kann also mithilfe der Digitalisierung eine Verbesserung erzielt werden, um wirtschaftliche Einbußen zu vermeiden. Bookatable by Michelin hat dies erkannt und kaufte daher vor kurzem die britische Vorbestellungs- und Vorauszahlungsplattform EasyPreOrders (EPO).

"EPO unterstützt Restaurants hinsichtlich der Handhabung von No-Shows und bei großen Gruppen-Reservierungen. Mit der Integration dieses Tools in das Bookatable-Reservierungs-System sparen Gastronomen viel Zeit. Denn durch Vorbestellung, Vorauszahlung und hilfreiche Berichte werden Arbeitsabläufe weiterhin verbessert und vereinfacht, insbesondere bei Veranstaltungen.", erklärt Philipp Hahn, Commercial Director DACH.

"Für den Hospitality & Travel Sektor ist die Online-Distribution eine Selbstverständlichkeit und befindet sich in einem fortwärenden Digitalisierungsprozess. Dies haben diese Brachen der Gastronomie bereits voraus, welche den digitalen Wandel gerade beginnt zu adaptieren", sagt er weiter.

Trend zur Online-Reservierung in der Gastronomie nutzen

Das Gästeportal www.bookatable.com/de verzeichnete ein Wachstum von +23 Prozent zum Vorjahr. Der Trend zur Online-Reservierung hält somit weiter an. Jedes Restaurant, das mit Bookatable by Michelin arbeitet, hat einen Reservierungskalender auf der eigenen Webseite, auf Facebook und ist zudem auch über einen Instagram-Account online reservierbar. Weiterhin kann ein Tisch über Partner-Portale reserviert werden.

Zum News Archiv >>

Facebook
Instagram
RSS
Kontakt

Service & Kontakt

Haben Sie Fragen zum Gourmet-Club oder brauchen Sie eine Restaurant-Empfehlung? Wir helfen Ihnen weiter.

Service-Hotline:
0700-1GOURMET

Sie können uns auch gerne eine E-Mail schreiben.

Zum Kontaktformular