Zum Hauptinhalt springen
Diese Webseite nutzt Cookies
Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte zu liefern. Weitere Informationen
Champagnerglueck
Restaurant Schwarzwaldstube Logo
Restaurant Schwein Logo

Food-Lab

ECKART 2019 geht nach Wien

Österreich

BMW Group und Eckart Witzigmann starten in Wien das erste foodlab

Logo ECKARTLogo ECKART

München. Die BMW Group und Jahrhundertkoch Eckart Witzigmann erweitern ihr gemeinsames Engagement für Kochkunst, bewussten Genuss und soziale Verantwortung: Im achten Jahr der Kooperation wird neben der Verleihung des renommierten internationalen Eckart Witzigmann Preises zum ersten Mal ein ECKART foodlab veranstaltet. „Das Produkt ist der Star“ – unter diesem Motto informiert der eintägige Event mit Messe-Charakter am 20. Mai 2019 in der Schönbrunner Orangerie über vielfältige Aspekte des guten Essens. Marktstände mit ausgesuchten Produkten aus ganz Österreich und der internationalen Alpenregion verleiten dazu, neues Wissen in die Tat umsetzen.

„Unsere Partnerschaft mit der Eckart Academy beruht auf dem gemeinsamen Ziel, gesunde Ernährung, nachhaltige Kulinarik und den verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen zu fördern“, sagt Dr. Nicolas Peter, Mitglied des Vorstands der BMW AG, Finanzen, und Schirmherr des ECKART. „Mit dem ECKART food lab rufen wir ein modernes Format ins Leben, mit dem wir ein breiteres Publikum ansprechen möchten.“

Eckart Witzigmann erklärt die Idee hinter dem foodlab: „Nachhaltigkeit, Qualität und Verantwortung in der Ernährung waren mir schon immer wichtig. Aber was bedeutet das für jeden konkret? Mit dem food lab wollen wir eine Plattform etablieren und mehr Aufmerksamkeit und Breitenwirkung gewinnen. Dem guten, verantwortungsvoll zubereiteten Essen zum Durchbruch verhelfen – das ist unser Ziel. Gemeinsam mit der BMW Group entwickeln und fördern wir Ideen und stellen sicher, dass sich wirklich etwas verändert.“

Das ECKART foodlab #1 unter dem Titel „Das Produkt ist der Star – die Erdung der Avantgarde“ widmet sich den Fragen: Was ist gutes Essen? Gibt es gutes Essen ohne schlechtes Gewissen? Helfen den Verbrauchern Etiketten wie Bio, saisonal oder regional? „Die Praxis entscheidet“, sagt Eckart Witzigmann. „Wichtiger als ab und an gut essen zu gehen ist es, selbst zu kochen.“ Das erste ECKART foodlab testet Antworten in Theorie und Praxis, in kleinen Workshops oder Diskussionsrunden mit spannenden Persönlichkeiten aus der Gastronomieszene. Der Kompass bei dieser Erkundung ist das gern zitierte und selten umgesetzte Credo des Jahrhundertkochs Witzigmann: „Das Produkt ist der Star!“ Die „Wiener Küche“ und das „Kulinarische Erbe der Alpen“ mit einem Produzentenmarkt liefern Anschauungsmaterial für erste Antworten. Eckart Witzigmann ergänzt: „Das Größte für einen Gastronomen ist seit jeher, seine Produzenten zu kennen. Wenn man ihnen mitteilen kann, was gut und was vielleicht nicht so gut war und welche Produkte man gerne hätte.“

Weitere Informationen und Tickets zur Veranstaltung sind zu finden unter https://eckart-foodlab.com.

Am Vorabend des ECKART foodlab #1 werden Preise in den Kategorien „Große Koch-Kunst“ und „Lebenskultur“ verliehen, die von der BMW Group wie bisher mit je 50.000 € dotiert sind. Mit diesen Geldern werden im Namen der Preisträger soziale oder nachhaltige Projekte finanziert. Die Änderung bei den Kategorien und den Formatwechsel erklärt die ECKART Jury wie folgt: „Die Erweiterung des ECKART 2019 durch das eintägige foodlab #1 mit rund 100 Akteuren und bis zu 300 Teilnehmern bedeutet eine neue gesellschaftliche wie kommunikative Öffnung des bisherigen, bereits seit 15 Jahren erfolgreichen Formates. Vor allem Nachwuchstalente aus Gastronomie und Lebensmittel-Handwerk werden hierbei in einen kreativen Dialog gesetzt.“

Zum News Archiv >>

Eckart Witzigmann

image of Eckart Witzigmann

Was?
Patron

Wo?
Ikarus im Hangar-7 in Salzburg

Zum Personenprofil >>

Facebook
Instagram
RSS
Kontakt

Service & Kontakt

Haben Sie Fragen zum Gourmet-Club oder brauchen Sie eine Restaurant-Empfehlung? Wir helfen Ihnen weiter.

Service-Hotline:
0700-1GOURMET

Sie können uns auch gerne eine E-Mail schreiben.

Zum Kontaktformular