Diese Website verwendet Cookies

Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte zu liefern.

Top-Thema

Wo sind Deutschlands beste Genuss-Regionen?

Wo kann man in Deutschland besonders gut essen? Wer auf der Suche nach einem Restaurant ist, findet seit vielen Jahren in unseren Ranglisten, die auf den Bewertungen der professionellen Restaurant-Guides basieren, verlässliche Empfehlungen. Inzwischen werben viele Landstriche mit dem Begriff "Genussregion". Aber wo sind wirklich die Städte und Landkreise, in denen die Wahrscheinlichkeit auf gute Restaurants zu stoßen, besonders groß ist? Daher haben wir unsere Restaurant-Rangliste 2017 genauer ausgewertet. Dazu haben wir zunächst die Punkte aller Restaurants einer kreisfreien Stadt bzw. eines Landkreises zusammengezählt. Diese Zahl haben wir dann ins Verhältnis zur Zahl der laut Statistischem Bundesamt dort registrierten gastronomischen Betriebe gesetzt.  

Mehr >>

Chiemsee-Renke im Ayinger Bierteig und warmer Spargelsalat

Mario Huggler, Küchenchef im Restaurant „August und Maria“ in Aying, hat sich über die Schulter schauen lassen – und verrät eines seiner Lieblingsrezepte für den Frühsommer: Lauwarmer Salat von buntem bayerischen Spargel, Tomaten-Vinaigrette und Chiemsee-Renke im Ayinger Bierteig. 

Mehr >>

Restaurants & Köche

Das Comeback des Jahres

Ende 2014 wurde die Karriere von Nils Henkel als des Zwei-Sternekoch unfreiwillig gestoppt. Nachdem die Althoff-Gruppe das Schloss Lerbach und damit sein Gourmetrestaurant nicht mehr betreiben konnte, hat er sich selbständig gemacht. Nach zwei Jahren ist er nun wieder zurück als Küchenchef. Wir haben wenige Tage nach dem Start auf Burg Schwarzenstein im Rheingau mit Nils Henkel gesprochen.

Zum Interview >>

Christian Bau im Hangar-7 - Chef Martin Klein spricht vom aufwändigsten Menü seit fünf Jahren

Chrisitian Bau und Eckart Witzigmann in der Küche des Ikarus

Jeden Monat gibt ein neuer Spitzenkoch das Gast-Menü im Restaurant Ikarus im Hangar-7 in Salzburg vor. Im November 2016 ist es Christian Bau, der hier mit seiner kulinarischen Reise von Paris bis Tokio einkehrt. Ikarus-Chef Martin Klein kann sich nicht erinnern, in den vergangenen fünf Jahren ein derart aufwändiges Menü serviert zu haben. Da der November eh einer der gästestärksten Monate des Ikarus ist, kalkulierte er allein für das Bau-Menü 2.200 Kuverts. 

Mehr >>

151 Jahre Europäischer Hof - 150 Jahre Die Kurfürstenstube in Heidelberg

Nachdem das Heidelberger Hotel Europäischer Hof bereits im vergangenen Jahr seinen 150. Geburtstag gefeiert hat, folgt in diesem Jahr das zweite Jubiläum: Das Gourmet Restaurant des Hauses empfing 1866, nur ein Jahr nach der spektakulären Eröffnung des Hôtel L’Europe, seine ersten Gäste und erreicht somit dieses Jahr ebenfalls dieses stolze Alter.

Mehr >>

"Professionell und gekonnt locker": Thomas Macyszyns Boathouse in Hamburg

Thomas Macyszyn eröffnet am 29. September sein erstes eigenes Restaurant in Hamburg, das Boathouse. In den vergangenen  Jahren hat er sich mit dem Restaurant Navette im COLUMBIA Hotel Rüsselsheim einen Namen gemacht. Der Michelin zeichnete ihn mit einem Stern aus, der Gusto machte ihn 2015 zu seinem Koch des Jahres. Die Gourmets in unserem Forum überzeugte Thomas Macyszyn mit kreativen Gerichten, starken und geschliffenen Aromen. Allerdings hat sich die COLUMBIA Hotel-Gruppe nach und nach von Hotels und den Sternerestaurants getrennt und so schloss das Navette im Sommer 2015.

Wir sprachen mit Thomas Macyszyn über die Ideen, die hinter seinem Konzept für das Boathouse stecken.

Mehr >>

Claude François Gysin-Spitz - Die taube Urgrossmutter und die blinde Grossmutter brachten ihm das Kochen bei

 

von Boris Burkhardt

Wenn in Riehen die Beschreibung „Patchwork“ auf jemanden zutrifft, ist es Claude François Gysin-Spitz. Der Bürger von Riehen und Bettingen ist unter jeder Menge Familiennamen bekannt, wie er erzählt. „Wenn ich in Riehen unterwegs bin, bin ich Herr Ruf“; sagt er mit Blick auf die Vorfahren mütterlicherseits. Seine Mutter trage nun allerdings den Namen Nägeli; und als er in der Ostschweiz gewohnt habe, sei er Herr Gysin gewesen. Bekannt geworden ist er aber unter dem Namen Gysin-Spitz – und zwar als mehrfach ausgezeichneter Koch des „Pfaffenkeller“ in Wollbach. Ganz so alt wie dessen 600jährige Geschichte ist die Lebensgeschichte Gysin-Spitzens nicht – aber mit ihren Höhen und Tiefen sicherlich genauso schillernd.

Mehr >>

Kathrina Röder gewinnt "Preis für Große Gastlichkeit"

Engagierte Servicekräfte der Hotellerie und Restaurants bewarben sich beim 6. Service-Wettbewerb der internationalen Vereinigung L'Art de Vivre. Zum Endausscheid am 12. Oktober in das exklusive Hotel Palace Berlin wurden elf Nominierte eingeladen und stellten sich einem spannenden Wettbewerb.

Mehr >>

Denkanstösse der ChefAlps 2015

Etwa 1.200 Besucher haben Anfang Juni die vierte Ausgabe des International Cooking Summit ChefAlps verfolgt. Sie erlebten Spitzenköche in Aktion, die live auf der Bühne in Zürich Einblicke in ihr kreatives Schaffen und ihre kontrastreichen Philosophien gaben. Wer nicht dabei sein konnte oder sich nachhaltig von den Erfolgsrezepten dieser Ausnahmetalente inspirieren lassen will, kann nun die Videos der spannenden Bühnenshows anschauen.

Zu den Videos

Koch der Köche Preisverleihung auf Schloss Bensberg

Am 19. Mai 2015 fand die Preisverleihung auf Schloss Bensberg in Bergisch Gladbach statt.

Wir haben die 100 besten Köche gefragt, wen sie für den besten Koch halten. Die meisten Stimmen erhielt 2015 erneut Joachim Wissler. Weitere Auszeichnungen bei unserer Wahl zum "Koch der Köche" gingen an Sven Elverfeld, Heiko Nieder, Tristan Brandt, Jan Hartwig, David Eitel und Harald Wohlfahrt

Mehr >>

Geinberg5 Private SPA Villas mit Hauben-Restaurant Aquarium

Zelebrieren Sie Ihr persönliches Wellnessritual in den exklusiven Geinberg5 Private SPA Villas in OberösterreichDas Herzstück jeder der 21 Private SPA Suiten oder Villen bildet der exklusive Wellnessbereich mit einer frei stehenden Badewanne, finnischer Sauna, Dampfbad, Außenwhirlpool mit 36° C warmen Thermalwasser und offenem Kamin.

Mehr >>

Wie aus einem alten Haus ein neues Gasthaus wurde

Es ist eines der ältesten Häuser des im Ortenaukreis gelegenen Ortes Acherns, das 175 Jahre alte Wohn- und Handwerkerhaus des Malermeisters Albert Klumpp. Schief, verwinkelt, angegammelt stand es an der Hauptstraße und weil die Hecken im Vorgarten immer höher wucherten, verschwand es im Laufe der Zeit vor den Augen der Bürger. Vergessen und verloren, stand 2012 der Abriss zur Debatte. Wer genauer hinsah, konnte damals etwas ganz anderes erkennen: Ein Haus mit verblasster Schönheit, verwunschenem Charme und zeitloser Würde. Ein Haus, dessen Seele nur verschüttet war!

Mehr >>

Koch-Ausbilder: "Zwei Drittel sind schwarze Schafe"

Die Ausbildung zum Kochberuf ist in der Diskussion - nicht erst seitdem vor einigen Wochen in überregionalen Medien Berichte ein grelles Schlaglicht auf die Zustände auch in namhaften Betrieben geworfen haben. Eine hohe Abbrecherquote und miese Prüfungsergebnisse zahlreicher Azubis zeigen jedoch, dass es in der Breite ein Problem gibt. Gleichzeitig klagen viele Betriebe über einen hohen Fachkräftemangel. Restaurant-Ranglisten.de konnte anlässlich der Baden-Badener Stadtmeisterschaft für junge Köche und Restaurantfachleute ein ausführliches Interview mit dem erfahrenen Küchenmeister und technischen Lehrer Gerd Astor führen. Seine klare Aussage: "Zwei Drittel sind schwarze Schafe, die unseren Berufsstand kaputt machen".

Mehr >>

Eine kulinarische Reise

White Plate: Discover the Art of the Chefs

"Was passiert, wenn Sterneköche ihre Kochkunst wortwörtlich nehmen und sich als Koch auf das Feld Kunst begeben?" Der international ausgezeichnete Fotograf Klaus Einwanger stellte diese Fragen 14 Sterne- und Spitzenköchen aus Deutschland und Großbritannien in ihren Restaurants und lud sie ein, sich als Koch/Köchin mit ihm gemeinsam auf das Feld Kunst zu begeben. 

Mehr >>

Traditionsrestaurant "August und Maria" in Aying wiedereröffnet

Ein unverhoffter Ausflug ins bayrische Oberland führt uns nach Aying. Die Familie Inselkammer lädt herzlich zur Wiedereröffnung ihres Traditionsrestaurants  „August und Maria“ ein, zu einer kulinarischen Reise. An alten Bauernhäusern vorbei in die  Mitte des Dorfes, daneben die alte Kirche mit mächtigem Zwiebelturm. So muss uriger bayrischer Gasthof sein.

Mehr >>

Der ungewöhnliche Weg des Peter Stingl

Manchmal muss man im Leben Umwege machen, um sein eigentliches Ziel zu erreichen. So erging es auch Peter Stingl, der nach erfolgreichem Studium und Berufserfahrungen im In- und Ausland derzeit seine Ausbildung als Koch im Hotel Louis C. Jacob absolviert, um seine Leidenschaft zum Beruf zu machen.

Mehr >>

Benjamin Peifer will es im eigenen Restaurnat "noch richtiger" machen

Benjamin Peifer hat in den vergangenen Jahren  mehr oder minder aus dem Nichts aus dem Restaurant Urgestein eine spannende Gourmet-Adresse gemacht - und das mit einer kleinen Küchenbesetzung. Dabei ist es ihm gelungen, zwischen den bekannten Adressen der näheren Umgebung eine ganz eigene Küche zu etablieren. Er hat zunehmend regionale Produkte in seine Menüs eingebaut, stilistisch hat sich seine Küche aber nie auf die Region begrenzt. Im Sommer 2016 hat sich Benjamin Peifer dann aus dem Urgestein verabschiedet. Seitdem bereitet er mit seiner Freundin Bettina Thiel die Eröffnung seines eigenen Restaurants vor. Der Name Intense steht schon fest. Wir haben mit Benjamin Peifer über seine Pläne gesprochen.

Mehr >>

Rückblick: Die CHEF-SACHE 2016

Foto: CHEF-SACHE

Die Veranstalter der CHEF SACHE werten die von ihnen als "Cologne Avantgarde Cuisine Festival" bezeichnete Veranstaltung auch in diesem Jahr als vollen Erfolg. Mehr als 3.100 Besucher waren an den beiden Tagen dabei, um die Shows der großen Chefs zu sehen. Die Ausstellerfläche war mit einem Zuwachs von 18 Prozent restlos ausgelastet. Dahinter steckten monatelange Vorbereitungen der beiden Veranstalter Edition Port Culinaire und Fleet Food Events, die den Kongress bereits zum achten Mal organisierten. Sie sorgten dafür, dass die Zusammenstellung der Aussteller noch interessanter, Tastings noch beeindruckender, die zahlreichen Präsentationen noch spannender und die Shows auf der großen Bühne so wegweisend wie nie waren. Gekrönt wurden die verschiedenen Programmpunkte mit ausgelassenen Partys auf denen die gesamte Branche zusammenkam, um gemeinsam Erlebtes Revue passieren zu lassen

Mehr >>

„AROMEN:VIELFALT“ - das Genusslabor der Jeunes Restaurateurs

Vielschichtige Aroma-Erlebnisse standen beim sechsten Genusslabor der Jeunes Restaurateurs (JRE) im Fokus. Am 7. November 2016 trafen sich im Berliner Restaurant EinsunterNull neun junge Spitzenköche, um mit Experimentierfreude und Einfallsreichtum rund um das Thema „aromen:vielfalt“ neue Impulse für die deutsche Spitzenküche zu setzen.

Mehr >>

Herkunft, Qualität und Kreativität - Ein Blick hinter die Kulissen des Restaurant reinstoff

Mit zwei Michelin Sternen und 18 Punkten im Gault&Millau zählt das von Daniel Achilles und Sabine Demel betriebene Restaurant reinstoff zur Spitze der Berliner Gourmet-Landschaft. Achilles ist getrieben von dem unbedingten Willen, seinen Gästen immer wieder etwas Neues zu bieten. Das muss nicht zwangsläufig ein Produkt sein, sondern vielmehr die Art und Weise der Zubereitung oder Präsentation. Ein Gespräch mit dem Spitzenkoch gibt Aufschluss darüber, wie der 39-jährige seine Produkte findet, woher er seine Ideen nimmt und was ihn antreibt.

Mehr >>

Kevin Fehling: "Wir möchten Einzigartigkeit schaffen"

Es sind nur noch wenige Tage, am 1. August startet Kevin Fehling neu durch. Von der Ostsee geht es für den Drei-Sternekoch an die Elbe. Statt im gediegenen Ambiente des bisherigen Restaurants La belle Epoque in Lübeck-Travemünde wird er seine "weltoffene Küche", wie er seinen Stil nennt, nun in der urbanen Umgebung der Hamburger Hafencity präsentieren. The Table wird sein Restaurant heißen. Wie der Name schon sagt, werden alle Gäste an nur einem Tisch sitzen. Wie dieses Konzept konkret funktioniert, interessiert viele Gourmets. Deswegen haben wir mit Kevin Fehling ein ausführliches Interview geführt.

Zum Interview >>

JRE-Genusslabor: Köstliche Experimente im Schwarz.Wald

Schwarz fermentierte Champignoncreme, Moorbisquit, Eichenblätter und Douglasie: Auch bei der mittlerweile dritten Ausgabe des Genusslabors überraschten die Jeunes Restaurateurs (JRE) wieder mit kreativen Rezepten und außergewöhnlichen Zutaten.

Mehr >>

Ein Tag in der Küche des "la vie"***

Unsere große Foto-Reportage: Hier schnippelt und stückelt, raspelt und schnitzt, rührt, knetet und ziseliert...

Mehr >>

Die Urban Legend der Top-Gastronomie

"Beehren Sie uns nicht wieder!"

In regelmäßigen Abständen trifft diese Unwahrheit beinahe jeden Spitzenkoch.

Das Gerücht besagt, in diesem Restaurant dürfe man nicht vom Teller seines Nachbarn naschen. Die Lügen und Erzählungen (immer von Dritten) gehen sogar so weit, das man nach dem Besuch mit einem Hausverbot rechnen müsse.

In dieser Rubrik räumen wir nun damit auf und sagen diesem Blödsinn den Kampf an. 

Mehr >>

Gourmets vertrauen weiter auf Sterne, Punkte und Pfannen


Die Bewertungen der führenden Restaurantführer sind für Gourmets unverändert das wichtigste Kriterium bei der Auswahl eines Restaurants. Das hat eine Umfrage des Internetportals Restaurant-Ranglisten.de ergeben, an der mehr als 2.000 Besucher der gehobenen und der Spitzengastronomie teilgenommen haben.
Die komplette Auswertung bekommen Sie hier!

Abdruck mit Nennung der Quelle erlaubt.

Wissenschaftler stellen fest: Top-Köche verstehen sich als Künstler

Die Spitzenküche kann auch ein Forschungsfeld für Wirtschaftswissenschaftler sein. Neue Menüs, neue Gerichte, neue Ideen – mehrmals im Jahr verändern Spitzenköche ihr Angebot. Aus Sicht der Wirtschaftswissenschaft sind das Innovationen, die am Markt platziert werden wollen. Ein Forscherteam der Universitäten Kaiserslautern, Hamburg-Harburg und einer Fachhochschule in Berlin hat in einer groß angelegten Erhebung erforscht, wie Spitzenköche dabei vorgehen. Ihr Ziel war ein Vergleich mit klassischen Wirtschaftsbranchen. Dazu interviewten sie mehr als 40 Sterneköche in Deutschland und Europa. Außerdem werteten sie auf Basis einer Totalerhebung bei Europas Sterneköchen 535 Fragebögen aus 16 europäischen Ländern aus. Über die Forschungsergebnisse haben wir bereits vor einigen Wochen informiert. Die Erkenntnisse erschienen uns so interessant, dass wir mit einem der drei Autoren, mit Prof. Dr. Gordon Müller-Seitz von der TU Kaiserslautern, ein Interview zu der Forschungsarbeit geführt haben.

Mehr >>>

Getränke & Sommeliers

Place to Be(er): Winterlicher Biergenuss in Frankfurt

Der Genuss eines kühlen Hefeweizens gehört im Sommer für viele genauso zum Lebensgefühl wie der Besuch am Badesee mit Grillen und Eis. Für alle, die gerade jetzt im Winter auf der Suche nach gemütlichen Orten für ein Bier mit Freunden sind, hat Restaurant-Ranglisten.de in Zusammenarbeit mit Schöfferhofer Weizen jetzt die Places to Be(er) zusammengestellt. Hier werden einige der schönsten Frankfurter Restaurants, Bars und Gaststätten vorgestellt, in denen die Gäste nicht nur ein Weizenbier in urbanem, modernem Ambientegenießen, sondern auch bei winterlichen Specials der vorweihnachtlichen Hektik entfliehen können.

 

Mehr>>

Place to Be(er): Winterlicher Biergenuss in Frankfurt

Der Genuss eines kühlen Hefeweizens gehört im Sommer für viele genauso zum Lebensgefühl wie der Besuch am Badesee mit Grillen und Eis. Für alle, die gerade jetzt im Winter auf der Suche nach gemütlichen Orten für ein Bier mit Freunden sind, hat Restaurant-Ranglisten.de in Zusammenarbeit mit Schöfferhofer Weizen jetzt die Places to Be(er) zusammengestellt. Hier werden einige der schönsten Frankfurter Restaurants, Bars und Gaststätten vorgestellt, in denen die Gäste nicht nur ein Weizenbier in urbanem, modernem Ambiente genießen, sondern auch bei  winterlichen Specials der vorweihnachtlichen Hektik entfliehen können.

Mehr>>>

Alles über Weizenbier: Food-Pairing

Restaurant-Ranglisten.de präsentiert in Zusammenarbeit mit Schöfferhofer Weizen alle zwei Wochen Wissenswertes von Profis für Profis und Bierenthusiasten. Im zweiten Teil der Serie erklärt Zwei-Sterne-Koch Wolfgang Becker aus Trier, dass Weizenbier zu viel mehr passt als zum bayerischen Krustenbraten und gibt Beispiele zu modernem Food-Pairing

Mehr>>

 

 

Alles über Weizenbier: Herstellung, Differenzierung und Verkostung

Restaurant-Ranglisten.de präsentiert in Zusammenarbeit mit Schöfferhofer Weizen alle zwei Wochen Wissenswertes von Profis für Profis und Bierenthusiasten. Die Braumeister und Weizenbier-Experten von Schöfferhofer erklären im ersten Teil der Serie die wichtigsten Facts rund um das Thema Weizenbier. 

Mehr>>>

Piper-Heidsieck mit Champagner Sonderedition auf den Filmfestspielen von Cannes

Vom 13. bis 24. Mai 2015 begegnen sich bei den 68. Filmfestspielen von Cannes die wichtigsten Mitglieder der Filmbranche auf dem roten Teppich. Das Champagnerhaus Piper-Heidsieck unterstützt mit einer filminspirierten Sonderedition als offizieller Partner das glamouröse Festival.

Mehr >>>

Place to Be(er): Winterlicher Biergenuss in Frankfurt

Der Genuss eines kühlen Hefeweizens gehört im Sommer für viele genauso zum Lebensgefühl wie der Besuch am Badesee mit Grillen und Eis. Für alle, die gerade jetzt im Winter auf der Suche nach gemütlichen Orten für ein Bier mit Freunden sind, hat Restaurant-Ranglisten.de in Zusammenarbeit mit Schöfferhofer Weizen jetzt die Places to Be(er) zusammengestellt. Hier werden einige der schönsten Frankfurter Restaurants, Bars und Gaststätten vorgestellt, in denen die Gäste nicht nur ein Weizenbier in urbanem, modernem Ambiente genießen, sondern auch bei  winterlichen Specials der vorweihnachtlichen Hektik entfliehen können.

Mehr>>>

Alles über Weizenbier: Getränke mit Weizenbier


Restaurant-Ranglisten.de präsentiert in Zusammenarbeit mit Schöfferhofer Weizen Wissenswertes von Profis für Profis und Bierenthusiasten. Im dritten Teil der Serie erklärt das Barteam der Gerbermühle in Frankfurt, dass Weizenbier auch als Aperitif getrunken wird und als Zutat für Cocktails Verwendung findet.

Mehr>>>

Régis Camus – seit 20 Jahren Kellermeister

Régis Camus

Decanter World Wine Awards, International Wine Challenge, Concours Mondial de Bruxelles – es gibt kaum einen Weinwettbewerb, bei dem Piper-Heidsieck in den vergangenen Jahren nicht prämiert wurde. Der Einfluss, den der Kellermeister Régis Camus auf die Ausrichtung des Champagnerhauses hatte, ist unübersehbar. Dieses Jahr feiert er sein zwanzigjähriges Firmenjubiläum. Grund genug, einmal mehr über die Person hinter dem Erfolgschampagner zu erfahren.

Mehr >>>

Überschäumen, unterkühlen, danebenschütten

Wenn es um die Lagerung, das Servieren und die feinen Unterschiede beim Champagner geht, ist selbst der enthusiastischste Genießer schnell überfragt. Welcher Champagner kommt bei sechs, welcher bei zwölf Grad ins Glas, und trinkt man aus der Tulpe oder lieber aus dem Weißweinglas? Wie sollte Champagner lagern, und schmeckt er wirklich anders, wenn er aus der Magnumflasche kommt? Diesen und weiteren Fragen geht Piper-Heidsieck gemeinsam mit fünf Sommeliers aus renommierten Häusern wie den Zwei-Sterne-Restaurants Lorenz Adlon Esszimmer in Berlin und Haerlin in Hamburg oder dem Sterne-Gourmetrestaurant First Floor nach.

Mehr >>>

Produkte & Rezepte

8 Dinge, die nur Gastronomen verstehen

https://de.fotolia.com/id/158943691

Es gibt wohl kaum eine vergleichbare Branche, die Flexibilität, Freundlichkeit, Belastbarkeit und Kommunikation mehr miteinander verbindet als die Gastronomie. Hier wiederholen sich bestimmte Charakteristika, die nur Insidern verstehen. Die folgenden Dinge geben einen unmittelbaren Einblick in die Gastronomie.

Mehr >>

Genussjagd ins Tomatenarchiv

Lust auf Kochen, Lust auf Fotos, Lust auf Inszenierung - das war für Mario Kalweit, der in Dortmund das Restaurant La Cuisine Mario Kalweit betreibt, der Grund den Blog "Die Genussjäger" zu gründen. Zur Jagdgesellschaft gehört Susanne Thoenes, die Sommelière in Kalweits Restaurant. Ein Schwerpunkt des Blogs ist der Tomate gewidmet. Mehr als 100 Sorten werden vorgestellt. Außerdem geben die Genussjäger viele Tipps zur Aufzucht und Pflege von Tomaten.

Mehr >>

Lebensmittelauswahl. Darauf setzen die Spitzenköche

Die österreichische Küche ist vielseitig geworden. Die Klassiker wie Wiener Schnitzel, Siedfleisch und Palatschinken dominieren längst nicht mehr die Küchen der österreichischen Gourmets. Auch die Spitzenköche spezialisieren sich und folgen einer speziellen Geschmacksrichtung, die international, regional oder saisonal geprägt sein kann. Trotz der individuellen Handschrift der Spitzenköche eint sie doch eins: Die Suche nach den perfekten Lebensmitteln. Worauf es ihnen dabei ankommt, verrät dieser Blick hinter die Kulissen.

Mehr>>

Asiatische Patisserie mit Profi Christian Hümbs

Die klassische Dampfnudel ist eine zu Unrecht unterschätzte Nachspeise und wird häufig als wenig raffiniert abgetan. Christian Hümbs, mehrfacher Patissier des Jahres und Chefpatissier im Restaurant Haerlin in Hamburg, zeigt exklusiv für Panasonic, wie man mit asiatischen Aromen, frischen Früchten und dem richtigen Küchenequipment aus einer vermeintlich schweren Mehlspeise ein modernes Dessert kreiert.

Mehr >>

Die fachgerechte Lebensmittellagerung im Restaurantbetrieb

Wer sein eigenes Restaurant führt, ist tagtäglich mit einer Reihe an Verantwortungen konfrontiert.Diese betreffen nicht nur das äußere Erscheinungsbild des Lokals, sondern auch die Personalhygiene, die Hygiene in Küchen und im Rahmen der Essensausgabe sowie die Lagerung der jeweiligen Lebensmittel...

Mehr>>

Leitfaden - So klappt der Umzug mit dem Gastro-Unternehmen

Zeit für einen Umzug?

Eigentlich ist es der Traum jedes Restaurant-Besitzers: Das Unternehmen hat sich einen Namen gemacht und erfreut sich wachsenden Besucherzahlen. Ein solides Kontingent an Stammgästen bringt bereits Planungs- und Umsatzsicherheit – und durch Empfehlungen und intelligente Werbemaßnahmen finden mehr und mehr neue Gäste den Weg in das Lokal. 

Mehr >>

Festlich speisen – so findet man das richtige Restaurant für besondere Anlässe

Den 50. Geburtstag standesgemäß feiern, die Hochzeit zu einem außergewöhnlichem, kulinarischen Leckerbissen werden lassen: Es gibt viele Gelegenheiten, Familie und Freunde zu einem Restaurantbesuch einzuladen. Für größere Events bedarf es, je nach Gesellschaft, eine passende Location. Natürlich kann man auch in den vier Wänden daheim als Gastgeber fungieren und eigene Gerichte servieren. Dann allerdings bleibt einem sehr wenig Zeit, sich ausreichend um die Gäste zu kümmern. Lokalitäten gibt es viele, doch welche passt zu wem?

Mehr >>

Der Sommer naht – was Gäste von einem Außenbereich erwarten können

Außenbereich mit Gartenambiente und Seeblick

Zu den schönsten Dingen am Sommer gehört, dass man nun sein Leben ein Stück weit ins Freie verlegen kann. Wenn ein Restaurant eine eigene Terrasse oder einen eigenen Garten besitzt, lassen sich den Gästen einige Möglichkeiten bieten. Der Gastronom hat auch spezielle Möglichkeiten zur Verfügung, seinen Besuchern Sommer und Sonne in Gesellschaft von Freunden zu ermöglichen.

Mehr >>

Gute Kommunikation – ein unverzichtbarer Faktor in der Gastronomie

Gute Kommunikation spielt in der Gastronomie eine entscheidende Rolle.

Zufriedene Gäste, motivierte Mitarbeiter und zuverlässige Lieferanten – welcher Gastronom wünscht sich dies nicht? In der Realität gestaltet sich der Alltag in vielen Gastronomiebetrieben leider anders. Nicht selten liegt dies an der gestörten Kommunikation, denn kommunizieren ist nicht so einfach, wie es vielleicht scheint. Da gute Kommunikation in der Gastronomie jedoch ein entscheidender Erfolgsfaktor ist, soll sich im Folgenden näher damit beschäftigt werden. Zu diesem Zweck findet eine Betrachtung der fünf Axiome der Kommunikation von Paul Watzlawick statt und es wird erläutert, welcher Stellenwert der Kommunikation im Gastronomiebetrieb zukommt.

Mehr >>

Sterneküche im frostigen Schockzustand

In Zeiten, in denen frische saisonale und regionale Produkte Hochkonjunktur haben, scheinen tiefgefrorene Lebensmittel vergleichsweise wenige Vorzüge zu bieten. Dass das absolut nicht der Fall ist, beweist der intensive Einsatz des Schockfrosters in der Sterneküche. Inspiriert von Profiköchen hat KitchenAid eine Gerätelösung für Zuhause entwickelt.
Mehr >>>

Themen-Events planen: Ein Leitfaden am Beispiel Gastronomie

Allgemein lässt sich in den deutschsprachigen Ländern ein wachsender Trend an Eventurlauben und auch ein größer werdender Erlebnisanspruch bei Touristen feststellen. Dies lässt sich beispielsweise an der Zunahme an Themenparks, Großveranstaltungen, Pilgerreisen oder auch Abenteuerreisen in Verbindung mit Risikosportarten erkennen. Touristen wünschen in ihrer Freizeit vermehrt neuartige und besondere Erlebnisse.

Mehr >>

Der Mythos "Muschelmonate"

FrischeParadies: Miesmuscheln

In den Monaten ohne "R" verschwindet die Muschel von den Speisekarten vieler Restaurants und gerät zumindest hierzulande bis zum Spätsommer in Vergessenheit. Schuld ist eine traditionelle Überlieferung, nach der man Muscheln in Monaten ohne „R“ meiden sollte. Aber was ist dran an dieser alten Weisheit?

 

 

KitchenAid Experteninterview #1 Volker Drkosch

Wie essen wir in der Zukunft?  Sous-Vide-Garen zuhause Experte: Sternekoch Volker Drkosch, ehemals Restaurant Victorian, Düsseldorf

 

 

Wohlfühlatmosphäre unter freiem Himmel

KitchenAid Experteninterview Thomas Ruhl

Experte: Thomas Ruhl, Initiator der Chef-Sache, Verleger des Foodmagazins Port Culinaire,Inhaber des Kulinarischen Zentrums in Köln.

Über Lagerung von Champagner Über gutes Küchenklima

Über sauberes Arbeiten



KitchenAid Experteninterviews mit Volker Drkosch

Wie essen wir in der Zukunft?  Volker Drkosch, ehemals Restaurant Victorian, Düsseldorf

Zum Thema Sous-Vide-Garen Zum Thema modernes Grillen

KitchenAid Experteninterview mit George Henrici

Die Wärme im Griff: Energiesparendes Kochen - Experte: George Henrici, Sales & Marketing Manager,
Groupe SEB / All-Clad

Zum Interview

KitchenAid Experteninterview mit Burkhard Mölleken

Intelligente Spülmaschinen und worauf Kunden beim Kauf achten müssen. Experte: Burkhard Mölleken, Sales & Marketingmanager KitchenAid, MDA, Germany

Zum Interview

Eine kleine Kräuterkunde

So vielseitig, dass man fast den Überblick verlieren kann: Die moderne Kräuterküche hat es in sich. Deutlich einfacher wird es, wenn man die Kräuter nach Aromen sortiert. Wie das aussehen kann, zeigt Nestlé Professional jetzt ganz anschaulich. Eine kleine Kräuterkunde in sieben Kategorien – für mehr Übersicht in der Profiküche. 

Mehr >>

INSPIRATION: NEW FOOD RESTAURANTS

New Food: immer neu, immer anders. Food Trends gibt es viele, aber wer setzt sie wie um? Und: ist New Food auf dem Weg zur Haute Cuisine?

ÖFTER MAL WAS NEUES

Es ist doch so: Social Media auf und von überall leuchtet das Essen entgegen. Gut, bei dem echten #foodlover geht es sowieso den ganzen Tag um #foodporn - vom #breakfast und #instacoffee, übers #lunch zum #slurp Aperitif und dem #foodgasm #dinner. Dazwischen tun sich immer wieder neue Trends auf, die teilweise gesamte Lebensweisen mitbringt. 

Mehr >> 

Cobia aus nachhaltiger Zucht

Ein Tier wächst mit Freiraum in seiner natürlichen Umgebung auf, erhält hochwertiges Futter, es wird schnell verarbeitet und sein Ökosystem wird geschützt. Mit der größten Marikultur im offenen Meer betreibt Open Blue vor der Küste Panamas die Fischzucht von morgen und liefert ein Top-Produkt. Der Cobia, ein kraftvoller und aromatischer Fisch, der auch als schwarzer Lachs oder Offiziersbarsch bekannt ist, inspiriert seit kurzem die deutschen Spitzenköche.

Mehr >>

Die Top-3-Geschenkideen für Weihnachten, Geburtstage und Jahrestage

Alle Jahre wieder bricht spätestens kurz vor den Weihnachtsfeiertagen das große Chaos aus: Was soll Müttern Vätern, Geschwistern, Verwandten, Bekannten oder dem oder der Liebsten geschenkt werden? Wer nicht während des Jahres beiläufig geäußerte Wünsche mitnotiert, der steht schnell vor dem geschenketechnischen Nichts. Grund genug, einmal die Top-3-Geschenkideen zu besprechen, die nicht nur für Weihnachten taugen, sondern auch eine gute Idee für Geburtstage und Jahrestage sind.

Mehr>>

Arbeitskleidung in der Gastronomie – Köche

Die Gastronomie bietet spannende Berufsbilder für Damen und Herren gleichermaßen. Restaurantfachleute, Hotelfachleute und Köche finden in der Gastronomie zusammen. Die Ausbildung zum Koch ist staatlich anerkannt und bietet vielfältige Einsatzbereiche. 

Mehr >>

Hygiene in Gastronomiebetrieben

In knapp einem Viertel aller kontrollierten deutschen Gaststätten haben Lebensmittel-Kontrolleure deutliche Mängel festgestellt, insbesondere in Hinblick auf fehlende Hygiene, schlechte Lebensmittel und unzureichende Sauberkeit. Dies ging aus den Zahlen des Bundesamts für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit aus dem Jahre 2011 hervor. In knapp einem Viertel aller kontrollierten deutschen Gaststätten haben Lebensmittel-Kontrolleure deutliche Mängel festgestellt, insbesondere in Hinblick auf fehlende Hygiene, schlechte Lebensmittel und unzureichende Sauberkeit. Dies ging aus den Zahlen des Bundesamts für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit aus dem Jahre 2011 hervor. 

Mehr >>

Reise ins Land der guten Sitten - ein Urlaubsknigge für Frankreich

Für Touristen gibt es in Frankreich einiges zu beachten, wollen sie nicht unangenehm auffallen. © goodluz - Fotolia.com

Viele Touristen halten Frankreich für die unhöflichste Nation weltweit. Dies mag mit dem Stolz der Franzosen auf ihr Land und ihre Sprache zusammenhängen. Allen Touristen sei jedoch gesagt, dass es die Franzosen durchaus zu würdigen wissen, wenn Urlauber sich mit ihren landesspezifischen Eigenheiten beschäftigen. Sich für ein anderes Land und dessen Kultur und Sitten zu interessieren, zeugt auch immer von Respekt. Wer vor dem Frankreich-Urlaub also den Urlaubs-Knigge studiert, weiß, worauf er bei der Begrüßung, beim Restaurantbesuch oder am Strand zu achten hat und wird somit sicher herzlich im schönen Nachbarland aufgenommen und einen unvergesslichen Urlaub voller kulinarischer Köstlichkeiten und joie de vivre erleben. 
Mehr>>

Innovation trifft Erfahrung: KitchenAid bringt neue Großgerätelinie auf den Markt

Groß und Klein wächst zusammen. Die neue Großgerätelinie von KitchenAid schafft durch modernste Technik und ein neues aber dennoch zeitloses Design ein harmonisches Küchengesamtkonzept zwischen Groß- und Kult-Kleingeräten. Das neue Design ist an die Anfänge von 1919 angelehnt. Erhältlich ist die Linie ab Anfang Juni 2015.

Mehr >>

„Billig ist eigentlich teuer“

Interview mit Dr. Ursula Hudson, Vorsitzende von Slow Food Deutschland,
zum Stuttgarter „Markt des guten Geschmacks – die Slow Food Messe“

Zum Interview

KitchenAid meistert neue Küchenplanungsansprüche

Weinkühlkombination Vertigo (KitchenAid MDA) Side-by Side-Kühlschrank (Kühlmanufaktur)

Einfach gesund kochen: der neue Twelix-Artisan-Ofen von KitchenAid

© KitchenAid Twelix-Artisan-Ofen KOSP 7030 Garraum mit Dampfbehälter

Fisch, Fleisch und Gemüse schonend zubereiten, damit keine Nährstoffe und Vitamine verloren gehen, ist für viele Menschen immer wichtiger. In privaten Küchen wird daher vermehrt auf Multifunktionsgeräte mit Dampfgaroption gesetzt. 

Mehr >>

KitchenAid Experteninterview mit Sternekoch Philipp Wolter

Wellness für Nahrungsmittel: Was hält sich wo am längsten?  Experte: Sternekoch Philipp Wolter vom Landhaus Spatzenhof in
Wermelskirchen

Zum Interview

KitchenAid Experteninterview mit Carmelo Greco

Vielseitiges Herzstück der Küche: Der Dampfgarer - Experte: Sternekoch Carmelo Greco, Restaurant Carmelo Greco, Frankfurt

Zum Interview

KitchenAid Experteninterview mit Ulrike Boeing-Anton

Stilvoll kochen, genießen und leben: Offene Küchen stellen Architekten vor neue Aufgaben, Expertin: Ulrike Boeing-Anton, Diplom-Designerin und Küchenplanerin

Zum Interview

KitchenAid startet neue Geschirrspülgeneration mit Dynamic-Dry-Technologie aus

Mit den neuen Geschirrspülern von KitchenAid lassen sich Teller, Gläser und Töpfe ab sofort in nur einer Stunde optimal spülen und trocknen, danach kann die Maschine sofort ausgeräumt und direkt wieder beladen werden.

Mehr >>>

Facebook
RSS
Kontakt

Service & Kontakt

Haben Sie Fragen zum Gourmet-Club oder brauchen Sie eine Restaurant-Empfehlung? Wir helfen Ihnen weiter.

Service-Hotline:
0700-1GOURMET

Sie können uns auch gerne eine E-Mail schreiben.

Zum Kontaktformular >>

Schließen