Zum Hauptinhalt springen

Konzept

CODA erweitert Menüangebot

Bayern

Künftig nur noch ein Seating im Berliner Zwei-Sterne-Restaurant

BERLIN. Das einzigartige Dessertrestaurant CODA bietet ab 18. April ein erweitertes Menü an. Neben den bisherigen fünf und sieben Gängen, soll dann auch ein Angebot mit 15 außergewöhnlichen Servings geben. In dem Zuge verabschiedet sich das CODA vom späteren, zweiten Seating und begrüßt alle Gäste zukünftig ab 19 Uhr. "Wir möchten unseren Gästen eine noch spannendere Dining Experience als bisher bieten", erklärt Sternekoch René Frank. Um das zu ermöglichen, präsentiert sich das CODA von einer neuen Seite. Von Dienstag bis Samstag, d.h. an 5 anstatt nur 4 Tagen, können die Gäste sich auf eine 4-stündige Geschmacksreise begeben und die progressive Dessert-Welt des "World's Best Pastry Chefs 2022" entdecken. Außerdem gibt es eine noch größere Auswahl an fein selektierten Weinen freuen. Das Menü gibt es ab 244 €.

Aktuelle News

WERBUNG

Produkt des Monats: Alkoholfreie Alternativen vom Obsthof Retter

100 % pure Beerensaftung für nüchternen Trinkgenuss bedeutet null Promille für die Spitzengastronomie. Hochwertiger alkoholfreier Genuss ist kein Trend mehr, sondern wird zur Untermalung exquisiter Speisen vorausgesetzt (Externer Link)

Podcast

Interview mit Ansgar Fischer

Ein Berufsleben lang Leidenschaft für Service im Restaurant – wie geht das, Ansgar Fischer? Die Antwort gibt die Restaurantleiter-Legende in dieser Podcast-Folge.

Restaurant-Ranglisten 2024

Rutz und Schwarzwaldstube bleiben an der Spitze der Deutschland-Rangliste

April-Update: KOMU stürmt in die Top100

CODA

Friedelstr. 47
12047 Berlin

Zum Restaurantprofil

Gourmet-Club