Zum Hauptinhalt springen
Diese Webseite nutzt Cookies
Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte zu liefern. Weitere Informationen
La Vie
Frankfurt Tipp

Köche & Restaurants

Feedback über die Ranglisten 2018

Die neuen Ranglisten machen Freude...

Mehr >>

Christian Bau, Koch des Jahres 2018

Mehr >>

Claude François Gysin-Spitz - Die taube Urgrossmutter und die blinde Grossmutter brachten ihm das Kochen bei

von Boris Burkhardt

Wenn in Riehen die Beschreibung „Patchwork“ auf jemanden zutrifft, ist es Claude François Gysin-Spitz. Der Bürger von Riehen und Bettingen ist unter jeder Menge Familiennamen bekannt, wie er erzählt. „Wenn ich in Riehen unterwegs bin, bin ich Herr Ruf“; sagt er mit Blick auf die Vorfahren mütterlicherseits. Seine Mutter trage nun allerdings den Namen Nägeli; und als er in der Ostschweiz gewohnt habe, sei er Herr Gysin gewesen. Bekannt geworden ist er aber unter dem Namen Gysin-Spitz – und zwar als mehrfach ausgezeichneter Koch des „Pfaffenkeller“ in Wollbach. Ganz so alt wie dessen 600jährige Geschichte ist die Lebensgeschichte Gysin-Spitzens nicht – aber mit ihren Höhen und Tiefen sicherlich genauso schillernd.

Mehr >>

White Plate: Discover the Art of the Chefs

"Was passiert, wenn Sterneköche ihre Kochkunst wortwörtlich nehmen und sich als Koch auf das Feld Kunst begeben?" Der international ausgezeichnete Fotograf Klaus Einwanger stellte diese Fragen 14 Sterne- und Spitzenköchen aus Deutschland und Großbritannien in ihren Restaurants und lud sie ein, sich als Koch/Köchin mit ihm gemeinsam auf das Feld Kunst zu begeben. 

Mehr >>

Der ungewöhnliche Weg des Peter Stingl

Manchmal muss man im Leben Umwege machen, um sein eigentliches Ziel zu erreichen. So erging es auch Peter Stingl, der nach erfolgreichem Studium und Berufserfahrungen im In- und Ausland derzeit seine Ausbildung als Koch im Hotel Louis C. Jacob absolviert, um seine Leidenschaft zum Beruf zu machen.

Mehr >>

Ein Tag in der Küche des "la vie"***

Hier schnippelt und stückelt, raspelt und schnitzt, rührt, knetet und ziseliert...

Mehr >>

Kevin Fehling: "Wir möchten Einzigartigkeit schaffen"

Es sind nur noch wenige Tage, am 1. August startet Kevin Fehling neu durch. Von der Ostsee geht es für den Drei-Sternekoch an die Elbe. Statt im gediegenen Ambiente des bisherigen Restaurants La belle Epoque in Lübeck-Travemünde wird er seine "weltoffene Küche", wie er seinen Stil nennt, nun in der urbanen Umgebung der Hamburger Hafencity präsentieren. The Table wird sein Restaurant heißen. Wie der Name schon sagt, werden alle Gäste an nur einem Tisch sitzen. Wie dieses Konzept konkret funktioniert, interessiert viele Gourmets. Deswegen haben wir mit Kevin Fehling ein ausführliches Interview geführt.

Zum Interview >>

Post Lech

Wer erinnert sich noch, wie es sich anfühlt, auf einer blühenden Bergwiese zu liegen, eingehüllt in wärmende Sonnenstrahlen, der würzige Duft von frisch gemähtem Heu, das Summen einer Biene und von irgendwo weither ein paar Kuhglocken? Sonst nur Stille und Frieden, Tagträumen und die Seele fliegen lassen. Kein Telefon, keine Emails, keine Meetings, keine Konferenzen. Der Zauber  einer heilen Welt.

Mehr >>

Eine kulinarische Reise

Von San Sebastian nach Illhaeusern...
 

Traditionsrestaurant "August und Maria" in Aying wiedereröffnet

Ein unverhoffter Ausflug ins bayrische Oberland führt uns nach Aying. Die Familie Inselkammer lädt herzlich zur Wiedereröffnung ihres Traditionsrestaurants  „August und Maria“ ein, zu einer kulinarischen Reise. An alten Bauernhäusern vorbei in die  Mitte des Dorfes, daneben die alte Kirche mit mächtigem Zwiebelturm. So muss uriger bayrischer Gasthof sein.

Mehr >>

Interviews von Restaurant-Ranglisten.de

Clemens Rambichler: "Es wäre ein Riesenfehler, plötzlich alles anders zu machen"

Mehr >>

Das Se7en Oceans will den Gast mit auf eine Reise nehmen

Mehr >>

Wissenschaftler stellen fest: Top-Köche verstehen sich als Künstler

Mehr >>

Das Team des Lakeside: "Eine Möglichkeit, die ihresgleichen sucht"

Mehr >>

Markus Arnold: Ein Sternekoch in Nordkorea

Mehr >>

Nils Henkel: Das Comeback des Jahres

Mehr >>

Daniel Achilles: Es ist mein Anspruch "etwas ganz anderes zu machen"

Mehr >>

Allgemeine Themen

„Bitte beehren Sie uns nie wieder…“ Die Geschichte einer Urban Legend

Es sind immer „gute Bekannte“, „absolut verlässliche Leute“, „Freunde von Freunden“, oder andere Gewährsmänner oder –Frauen, denen jeder vertrauen würde. Sie erzählen, wie sie – nicht böses ahnend – beim Bezahlen eines fürstlichen Mahls in einem feinen Restaurants eines weithin bekannten Kochs einem dezenten schriftlichen Hinweis erhalten. „Bitte beehren Sie uns nie wieder“ steht da. Angeblich, weil der eine beim Partner des anderen vom Teller genascht habe. Ein vermeintlich unverzeihlicher Fehler in der feinen Gesellschaft der Gourmets. Eine wahre Geschichte?

Mehr >>

Produkte & Rezepte

Einkaufen und Kochen wie in Italien

Pizza, Pasta, Lasagne und Co gehören zu den beliebtesten Gerichten der Deutschen. Damit sie auch authentisch gelingen, empfiehlt sich ein Besuch in einem italienischen Supermarkt. Hier bekommen Hobbyköche die Originalzutaten, die auch in einer Trattoria Verwendung finden.

Mehr >>

Köstliche Gerichte auf den Kanarischen Inseln

Köstliche Gerichte, die Sie unbedingt auf den Kanarischen Inseln probieren sollten

Direkt vor der Westküste Afrikas gelegen, sind die Kanarischen Inseln seit Jahrhunderten der Knotenpunkt zwischen Europa und Amerika. Umgeben von wunderschönen Stränden, ist diese Region bekannt für ihre gesunde und frische Küche. Von Deutschland aus erreichen Sie die Kanaren mit einer etwa fünfstündigen Flugreise. Wer jedoch keine Zeit zum Reisen hat, findet sicher genügend Ideen für neue Gerichte in einem der hier vorgestellten Kochbüchern von international bekannten Spitzenköchen.

Mehr >>
 

Kulinarischer Herbst – Diese Zutaten finden wir jetzt auf den Speisekarten

Herbstzeit ist Erntezeit. Die heimische Natur verwöhnt uns in diesen Monaten mit einer Fülle an saisonalen Zutaten, welche die Speisekarten um eine große Aromenvielfalt erweitern. Doch wie schmeckt er eigentlich, der Herbst? Und in welchen Gerichten kommen die verschiedenen Ingredienzien am besten zur Geltung?
 
Mehr >>

Der Traum vom eigenen Restaurant

Tipps, Möglichkeiten und Vorschriften

Der Traum vom eigenen Gastronomiebetrieb ist weit verbreitet. Ob Bar, Bistro oder Abendlokal, es gibt dabei viele Möglichkeiten, in diesem Berufsfeld Fuß zu fassen. Allerdings ist die Branche anspruchsvoll und hart umkämpft. Ohne die richtigen Fähigkeiten und eine ausreichende Vorbereitung sind Probleme vorprogrammiert. Damit Sie wissen, worauf Sie sich einlassen, haben wir die wichtigsten Fakten zusammengetragen.

Mehr >>

Lebensmittelauswahl. Darauf setzen die Spitzenköche

Die österreichische Küche ist vielseitig geworden. Die Klassiker wie Wiener Schnitzel, Siedfleisch und Palatschinken dominieren längst nicht mehr die Küchen der österreichischen Gourmets. Auch die Spitzenköche spezialisieren sich und folgen einer speziellen Geschmacksrichtung, die international, regional oder saisonal geprägt sein kann. Trotz der individuellen Handschrift der Spitzenköche eint sie doch eins: Die Suche nach den perfekten Lebensmitteln. Worauf es ihnen dabei ankommt, verrät dieser Blick hinter die Kulissen.

Mehr>>

Authentischer und ursprünglicher Champagnergeschmack von Champagne De Watère

Der Champagnerhersteller produziert im französischen Vallée de la Marne exklusive Schaumweine nach ursprünglicher Handwerkstradition.

Die Erfolgsgeschichte der De Watère GmbH mit Sitz in München beginnt 2011. Das Erfolgsgeheimnis des noch jungen Unternehmens: Champagne De Watère verbindet traditionelles Handwerk auf einzigartige Weise mit modernem Produktdesign und Marketing. So entstehen bei De Watère in präziser Handarbeit einzigartige Champagner, die den besonderen Momenten im Leben Bedeutung verleihen.

Mehr >>

Genussjagd ins Tomatenarchiv

Lust auf Kochen, Lust auf Fotos, Lust auf Inszenierung - das war für Mario Kalweit, der in Dortmund das Restaurant La Cuisine Mario Kalweit betreibt, der Grund den Blog "Die Genussjäger" zu gründen. Zur Jagdgesellschaft gehört Susanne Thoenes, die Sommelière in Kalweits Restaurant. Ein Schwerpunkt des Blogs ist der Tomate gewidmet. Mehr als 100 Sorten werden vorgestellt. Außerdem geben die Genussjäger viele Tipps zur Aufzucht und Pflege von Tomaten.

 

8 Dinge, die nur Gastronomen verstehen

Es gibt wohl kaum eine vergleichbare Branche, die Flexibilität, Freundlichkeit, Belastbarkeit und Kommunikation mehr miteinander verbindet als die Gastronomie. Hier wiederholen sich bestimmte Charakteristika, die nur Insidern verstehen. Die folgenden Dinge geben einen unmittelbaren Einblick in die Gastronomie.

Mehr >>

Casino Restaurants in Deutschland

Genieße Glücksspiel und kulinarische Feinheiten: Casino Restaurants in Deutschland

Ob regelmäßig durch eine günstige Lage in der Nähe zum eigenen Wohnort oder nur sporadisch, beispielsweise im Urlaub oder auf der längeren Reise, der Besuch in einem Casino ist für sehr viele Menschen heute gar keine Seltenheit mehr. Der Reiz des Glücksspiels und die Gemütlichkeit vor Ort haben hierbei mit Sicherheit einen sehr großen Einfluss.

Mehr >>

Eine kleine Kräuterkunde

So vielseitig, dass man fast den Überblick verlieren kann: Die moderne Kräuterküche hat es in sich. Deutlich einfacher wird es, wenn man die Kräuter nach Aromen sortiert. Wie das aussehen kann, zeigt Nestlé Professional jetzt ganz anschaulich. Eine kleine Kräuterkunde in sieben Kategorien – für mehr Übersicht in der Profiküche. 

Mehr >>

Getränke & Sommeliers

Facebook
Instagram
RSS
Kontakt

Service & Kontakt

Haben Sie Fragen zum Gourmet-Club oder brauchen Sie eine Restaurant-Empfehlung? Wir helfen Ihnen weiter.

Service-Hotline:
0700-1GOURMET

Sie können uns auch gerne eine E-Mail schreiben.

Zum Kontaktformular