Zum Hauptinhalt springen
Diese Webseite nutzt Cookies
Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte zu liefern. Weitere Informationen
Frankfurt Tipp
logo of restaurant BODENDORF'S
logo of restaurant Brennhaus Behl

Auszeichnung

ADAC Mecklenburg-Vorpommern vergibt Preis an das Schloss Hotel Fleesensee

Hoteleigene Landwirtschaft integriert Nachhaltigkeit in den Hotelalltag. Jury lobt vorbildliches Konzept und wesentlichen Beitrag zur Tourismusentwicklung

(v.l.n.r.): Peter Selders (Organic-Beauftragter), Maik Schöttler (Landwirt im Organic-Programm), Harald Schmitt (Hotel Manager SCHLOSS Fleesensee), Michael Scharf (Geschäftsführer 12.18. Schlosshotel GmbH) Foto: 12.18. Investment Management(v.l.n.r.): Peter Selders (Organic-Beauftragter), Maik Schöttler (Landwirt im Organic-Programm), Harald Schmitt (Hotel Manager SCHLOSS Fleesensee), Michael Scharf (Geschäftsführer 12.18. Schlosshotel GmbH) Foto: 12.18. Investment Management
(v.l.n.r.): Peter Selders (Organic-Beauftragter), Maik Schöttler (Landwirt im Organic-Programm), Harald Schmitt (Hotel Manager SCHLOSS Fleesensee), Michael Scharf (Geschäftsführer 12.18. Schlosshotel GmbH) Foto: 12.18. Investment Management
Organic Projekt des Hotel Schlosse Fleesensee Foto: Bildnachweis: Mirko RungeOrganic Projekt des Hotel Schlosse Fleesensee Foto: Bildnachweis: Mirko Runge
Foto: Mirko Runge

GÖHREN-LEBBIN. Das SCHLOSS Hotel Fleesensee ist Gewinner des ADAC Tourismuspreis Mecklenburg-Vorpommern 2018. Mit der hoteleigenen Landwirtschaft „Projekt Organic“ überzeugte das im Herzen der Mecklenburgischen Seenplatte gelegene Hotel die Jury. Im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung anlässlich des Saisonauftakts der Tourismuswirtschaft nahm Hotel Manager Harald Schmitt den Preis am gestrigen Donnerstagabend in Stralsund entgegen. „Für uns bedeutet die Auszeichnung eine große Wertschätzung unserer Bemühungen. Sie ist zugleich ein Ansporn, das Projekt stetig weiterzuentwickeln und neue Ideen umzusetzen“, sagte Harald Schmitt. 

Das 2015 initiierte „Organic“-Projekt setzt ein Zeichen für Nachhaltigkeit und Regionalität im Tourismus. Die hoteleigene Landwirtschaft ist für den Gast erlebbar und umfasst neben dem Anbau zahlreicher – und zum Teil alter – Obst- und Gemüsesorten auch die Zucht eigener Angusrinder und die Haltung seltener Araucana-Hühner. Auf den rund 3.200 Quadratmeter umfassenden Feldern wachsen unter anderem 40 verschiedene Apfelsorten, aus denen im Herbst Apfelsaft gekeltert wird, Von unzähligen Kohlsorten über Kürbisse und bis hin zu Zucchini -  im 1.200 Quadratmeter großen Gewächshaus gedeihen zudem Tomaten, Paprika und Chilischoten. Dank mehrerer Bienenstöcke rund um die Golfplätze produziert das SCHLOSS in Kooperation mit einem lokalen Imker echten „Golfplatzhonig“.

„Als wir vor einigen Jahren die Vision hatten, rund um das SCHLOSS Fleesensee unsere eigenen Lebensmittel anzupflanzen, wurden wir nicht selten belächelt. Wir sind froh, dass wir an der Idee festgehalten haben, unseren Gästen vor Ort angebaute Produkte zu servieren und zugleich alte und gefährdete Sorten zu erhalten. Außerdem vermeiden wir damit lange und unnötige Transportwege“, erklärte Kai Richter, geschäftsführender Gesellschafter der Eigentümergesellschaft des Hotels & Sportresort Fleesensee, 12.18. Investment Management. 

Der ADAC vergibt den Preis jährlich für drei richtungsweisende Projekte, die durch Innovation und Nachhaltigkeit den touristischen Markt maßgeblich mitgestalten und als Vorbilder für andere Akteure fungieren. Das Projekt „Organic“ mache den Urlaub vor Ort regionaler, nachhaltiger und erlebnisreicher, urteilte die 6-köpfige Jury.

„Organic“ setzte sich gegen starke Mitbewerber durch: Die Zweitplatzierten Hiddenseer Kutterfischer betreiben nachhaltige Küstenfischerei und sind mit ihren zeitgemäßen Produkten zum Imageträger der Region avanciert. Auf Platz 3 folgte die Jugendherberge Plau am See, die mit einem gelungenen Konzept aus barrierefreien Räumlichkeiten und Freizeitangeboten für Rollstuhlfahrer Inklusion fördert.

Zum News Archiv >>

Aktuelle News

Jan-Philipp Berner auf der CHEF-SACHEJan-Philipp Berner auf der CHEF-SACHE

CHEF-SACHE 2018

Söl'Ring Hof räumt ab

Vier Siege beim der Best-of-the-Best-Online-Voting gehen nach Sylt
Mehr >>
Graziano CaccioppoliGraziano Caccioppoli

Personalie

Neuer Küchenchef im Carlton Hotel St. Moritz

Graziano Caccioppoli
Mehr >>
Koch des Jahres Österreich 2019Koch des Jahres Österreich 2019

Gault&Millau Österreich

Benjamin Parth ist "Koch des Jahres"

„Diese Auszeichnung ist zweifelsohne das Highlight meiner bisherigen Karriere"
Mehr >>

Blüchers

restaurant
Schlosshotel Fleesensee
Schlossstraße 1
17213 Göhren-Lebbin
Küchenchef: Georg Walther
Küchenchef: Reinhard zur Kammer
Kapazität / Sitzplätze: 36
Mitarbeiter: 6
+49 (39932) 80100
+49 (39932) 8010 3590

Zum Restaurantprofil >>

Facebook
Instagram
RSS
Kontakt

Service & Kontakt

Haben Sie Fragen zum Gourmet-Club oder brauchen Sie eine Restaurant-Empfehlung? Wir helfen Ihnen weiter.

Service-Hotline:
0700-1GOURMET

Sie können uns auch gerne eine E-Mail schreiben.

Zum Kontaktformular