Zum Hauptinhalt springen
Diese Webseite nutzt Cookies
Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte zu liefern. Weitere Informationen
Frankfurt Tipp
logo of restaurant Schwitzer's Brasserie
logo of restaurant Schwögler

Kooperation

#Foodforchange erweitert

Relais&Chateaux baut Zusammenarbeit mit SlowFood aus

PARIS. Die weltweit agiernede Hotelvereinigung: Relais & Châteaux baut die Zusammenarbeit mit Slow Food aus. Mit dem Projekt «Food for Change» setzen sich die beiden Organisationen bis November 2018 für den Klimaschutz und die biologische Vielfalt ein. Unter dem Motto engagieren sich Relais & Châteaux und SlowFood an diversen Anlässen. So bieten etwa Chefköche von Relais & Châteaux weltweit gleichzeitig Slow-Food-Menüs an.

Philippe Gombert, Präsident von Relais & Châteaux, äußert sich wie folgt zur Partnerschaft: "Relais & Châteaux ist mehr als nur eine Vereinigung. Es ist eine Bewegung, die sich für den Schutz der biologischen Vielfalt und der Umwelt einsetzt. Die Ernährung steht heute hinsichtlich politischer, wirtschaftlicher und sozialer Fragen an einem entscheidenden Punkt. Wir sind verpflichtet, uns in den Bereichen Gesundheit und Kultur einzubringen. Relais & Châteaux setzt sich gemeinsam mit NGOs wie Slow Foodfür den Schutz der biologischen Vielfalt ein, um dieser Verpflichtung nachzukommen und unseren Mitgliedern zu helfen, diese Herausforderungenerfolgreich anzugehen."

Für saisonale Produkte und gegen Massentierhaltung

Durch die Verwendung von saisonalen Produkten, den Verzicht auf Massentierhaltungoder Umstellung auf eine vegetarische Ernährung, ist es möglich den ökologischen Fußabdruckmaßgeblich zu verringern. Mitglieder von Relais & Châteaux haben den Wunsch, den Reichtum und die Vielfalt der weltweiten Kochkunstund Traditionen der Gastfreundschaftzu schützen und zu fördern. Wie in der 2014 bei der UNESCO präsentierten Visionvon Relais & Châteaux festgehalten, engagiert sich die Vereinigung für die Erhaltung des lokalen Erbes und der Umwelt. Mit «Food for Change» möchte Relais & Châteaux Menschen auf der ganzen Welt anregen, sich mehr Gedanken zu demaktuellen Ernährungssystemzu machen, welches für 30 Prozent der Treibhausgasemissionen verantwortlichist. Vorbildfunktion der renommierten KöcheRelais & Châteaux ist stolz darauf, einige der renommiertesten Köche der Weltzu ihren Mitgliedern zu zählen. Der gute Ruf im Gastgewerbe und darüber hinaus zeigt, dass diese Leute wahre Vorreiter sind und gemeinsam die Möglichkeit haben,erhebliche Veränderungen zu bewirken. Dies wurde mit der Petition deutlich, die Chefköche von Relais & Châteaux im Januar 2018 unterzeichneten und mit der die EU aufgefordert wurde, die Elektrofischerei zu verbieten.Der Gründer von Slow Food, Carlo Petrini, ergänzt: «Wir können den Klimawandel nicht mehr leugnen, sondern müssen uns dieser Herausforderung im Alltag stellen. Was wir auf unsere Teller bringen, spielt eine größereRolle für den Klimawandel als das Auto, das wir fahren. In unserer #FoodForChange-Kampagnefordern wir Relais & Châteaux-Küchenchefs aus der ganzen Welt auf, uns zu helfen, um diese wichtige Botschaft zu verbreiten und nachhaltige Menüs zu schaffen, die das Bewusstsein für die Qualität und die Nahrungskette jeder einzelnen Zutat erhöhen.»

Zum News Archiv >>

Aktuelle News

Logo Chef-SacheLogo Chef-Sache

Partnerschaft

CHEF-SACHE und Intergastra kooperieren

Der Zusammenschluss der Gourmet-Profis ist besiegelt:Gemeinsam mit FLEET Events und Edition Port Culinaire veranstaltet die INTERGASTRA künftig das Avantgarde Cuisine Festival in Düsseldorf.
Mehr >>
Restaurant Anna AmaliaRestaurant Anna Amalia

Personalie

Sternekoch Marcello Fabbri verlässt Hotel Elephant in Weimar

Neues kulinarisches Konzept wird ab Herbst umgesetzt
Mehr >>
Platzhalter Bild

Social Media

Frank Rosin bittet Thomas Bühner um Entschuldigung

Zwei-Sternekoch nennt eigenen Post zur Schließung des La Vie "unsensibel" und "nicht angemessen"
Mehr >>
Facebook
Instagram
RSS
Kontakt

Service & Kontakt

Haben Sie Fragen zum Gourmet-Club oder brauchen Sie eine Restaurant-Empfehlung? Wir helfen Ihnen weiter.

Service-Hotline:
0700-1GOURMET

Sie können uns auch gerne eine E-Mail schreiben.

Zum Kontaktformular