Zum Hauptinhalt springen
Diese Webseite nutzt Cookies
Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte zu liefern. Weitere Informationen
Champagnerglueck
Restaurant Meierei Dirk Luther Logo
Restaurant Meisenheimer Hof Logo

Personalie

Neuer Küchenchef im OPUS V

Baden-Württemberg

Dominik Paul übernimmt die Nachfolge von Tristan Brandt

MANNHEIM. Das Gourmetrestaurant OPUS V im Mannheimer Modehaus engelhorn hat einen neuen Küchenchef: Dominik Paul, bisher Executive Sous Chef und Creative Director, bringt einen neuen Stil in das nach wie vor mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnete Restaurant über den Dächern der Stadt Mannheim. Transparenter, verantwortungsvoller und regionaler wird die Küche künftig sein.

Seit nunmehr sieben Jahren gestaltet der heute 31-jährige Dominik Paul maßgeblich die Sterneküche des OPUS V mit, viele Jahre davon als rechte Hand von Tristan Brandt, der Anfang Juni die engelhorn-Gastronomie verlassen hatte. „Es hat mich sehr gefreut, dass Dominik Paul schon früh signalisiert hat, dass er Verantwortung übernehmen möchte“, berichtet Fabian Engelhorn, CEO von engelhorn. „Es haben dann auch mehrere Spitzenköche aus dem In- und Ausland Interesse gezeigt, was den guten Ruf des OPUS V weit über die Stadtgrenzen hinaus bestätigt. Doch Dominik Paul hat ein Konzept für eine Neuausrichtung des OPUS V vorgelegt, das uns – gepaart mit dem Wissen um seine herausragende Kreativität, die handwerkliche Perfektion und seinen wertschätzenden Umgang mit dem Team – schnell überzeugt hat.“ Dominik Paul nimmt die Herausforderung gerne an: „Gemeinsam mit meinem Team freue ich mich riesig, die Chance zu erhalten, dem OPUS V einen neuen Stil zu verleihen.“

Nordische Küche erlebbar machen

Den Grundstein der engelhorn-Gastronomie legte Richard Engelhorn, der im vergangenen Jahr verstorbene Vater von Fabian Engelhorn, 2007 mit der Eröffnung des Le Corange und der FACES Bar, damals zusammen mit Manfred Bantle. Die Idee für das OPUS V hatte Richard Engelhorn im Jahr 2013. So entstand in den lichtdurchfluteten Räumen in der sechsten Etage von engelhorn Mode im Quadrat ein nordisch anmutendes Restaurant mit einer ganz besonders stilvollen und entspannten Atmosphäre. „Dies wollen wir aufgreifen und dafür sorgen, dass das OPUS V wieder stärker als Gesamtkunstwerk erlebbar wird“, erzählt Dominik Paul. „Wir möchten unsere Gäste durch unsere Transparenz überzeugen, sie an unseren Emotionen teilhaben lassen und somit ein einzigartiges kulinarisches Erlebnis schaffen.“ Als Leitfaden und Inspiration diene die moderne nordische Küche. Sie beruht auf der Ursprünglichkeit ihrer Komponenten und einmaligen Geschmackskombinationen. Damit stellt sie eine Symbiose zwischen Tradition und Innovation dar. Die Verwendung von saisonalen und regionalen Erzeugnissen spielt dabei ebenso eine wichtige Rolle. Das Team des OPUS V ist deshalb gerade intensiv damit beschäftigt, sich bei regionalen Nahrungsmittelerzeugern umzutun, Kontakte zu knüpfen beziehungsweise bestehende Beziehungen zu vertiefen. „Hier sind wir auf einem guten Weg, wobei wir sicher nicht vollumfassend auf regionale Produkte umstellen können“, so Dominik Paul. Auch die Wein- und Getränkebegleitungen, die das kulinarische Erlebnis perfekt abrunden, werden entsprechend neu ausgerichtet.

Am Erscheinungsbild des OPUS V wird sich nur wenig ändern. „Das OPUS V ist nach wie vor eine Top-Location, die in der Region und weit darüber hinaus ihresgleichen sucht“, betont Fabian Engelhorn. „Wir werden aber in einzelnen Bereichen für mehr Leichtigkeit sorgen und die schlichte Eleganz stärker betonen.“

Außergewöhnliches Miteinander schaffen

Dominik Paul und Fabian Engelhorn wollen aber nicht nur kulinarisch und optisch ein Gesamtkunstwerk schaffen. Acht Köche, sieben Servicemitarbeiter, zwei Sommeliers und zwei Auszubildende bilden das Team. „Nur miteinander sind wir zu wirklich Außergewöhnlichem imstande“, sagt Dominik Paul: „Ich sehe mich mit meinem Teamverständnis durchaus in skandinavischer Tradition.“ Ein harmonisches Miteinander, in dem jeder Verantwortung übernimmt und sich kulinarisch einbringen kann, ist hierfür charakteristisch und nicht die Bühne eines Einzelnen: „Unsere saisonal wechselnden Menüs sind beispielsweise ein Gemeinschaftswerk. Jeder ist aufgefordert, Vorschläge einzubringen und mit zu entwickeln. Die Servicemitarbeiter gestalten ihren Bereich ebenfalls eigenverantwortlich. So kann jeder über sich hinauswachsen und ich bin sicher, dass die Gäste dies auch spüren und schätzen werden.“ Im Juni konnten sich die ersten Gäste bereits von den Stärken des Teams überzeugen: „Wir haben uns sehr gefreut, dass alle Gäste ihre Reservierungen aufrechterhalten haben und wir auch in den nächsten Wochen schon sehr gut gebucht sind“, berichtet Fabian Engelhorn. Das OPUS V soll Gastronomie auf höchstem Niveau bleiben. Ziel des Teams ist es, weiterhin nach den Sternen zu greifen.

Weiterentwicklung der engelhorn-Gastronomie

„Die Neuausrichtung des OPUS V ist ein wichtiger Schritt, um die engelhorn-Gastronomie weiterzuentwickeln“, betont Fabian Engelhorn. Neben dem OPUS V gibt es das mit einem Michelin-Stern gekrönte, auf Fisch und Meeresfrüchte spezialisierte le Corange unter Chefkoch Igor Yakushchenko. Das Bistro DACHGARTEN ist besonders beliebt bei Fans des trendigen Streetfood. Fürs ausgedehnte Frühstück, den Business-Lunch oder den Cocktail am Abend ist die FACES Lounge perfekt. Weil sich dort aufgrund der Raumgestaltung jedoch die aktuell erforderlichen Abstandsregelungen nicht optimal umsetzen lassen, ist die FACES Lounge derzeit geschlossen. Dies gilt auch für den Innenbereich des Coq au vin, das sich zwischen Wäsche- und Strumpfhaus befindet. Von der Weinbar ist zurzeit nur der Außenbereich geöffnet. „Das sind Einschränkungen, mit denen alle Gastronomen derzeit leben müssen. Aber ich freue mich, dass wir wieder an den Start gehen konnten und es ist schön zu erleben, wie viele Gäste uns vermisst haben“, hebt Fabian Engelhorn hervor. „Die gastronomischen Betriebe prägen unsere Vision vom Erlebnistreffpunkt engelhorn entscheidend mit. Nach der Corona-Pandemie wollen wir weitere Pläne umsetzen.“

Zum News Archiv >>

OPUS V

Restaurant OPUS V Impressionen und Ansichten
6. Etage, engelhorn Mode im Quadrat, O5, 9-12
68161 Mannheim
Küchenchef: Dominik Paul
Kapazität / Sitzplätze: 40
Mitarbeiter: 10
+49 (621) 167 1159

Zum Restaurantprofil >>

le Corange

Restaurant le Corange Impressionen und Ansichten
O5, 9-12
68161 Mannheim
Küchenchef: Igor Yakushchenko
Kapazität / Sitzplätze: 50
Mitarbeiter: 12

Zum Restaurantprofil >>

Dominik Paul

image of Dominik Paul

Was?
Chef de Cuisine

Wo?
OPUS V in Mannheim

Facebook
Instagram
RSS
Kontakt
Service & Kontakt

Haben Sie Fragen zum Gourmet-Club oder brauchen Sie eine Restaurant-Empfehlung? Wir helfen Ihnen weiter.

Service-Hotline:
0700-1GOURMET

Sie können uns auch gerne eine E-Mail schreiben.

Zum Kontaktformular