Zum Hauptinhalt springen
Diese Webseite nutzt Cookies
Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte zu liefern. Weitere Informationen
Frankfurt Tipp
logo of restaurant Quarré
logo of restaurant Rauchfang

Restaurant-Kritiken Sachsen

Dresden

bean & beluga*, Dresden (Oktober 2017)

"Zusammenfassend war das wirklich ein sehr lohnendes Menü. Ich würde das Bean und Beluga daher echt jedem weiterempfehlen, der wie ich eine klare und verständliche produktorientierte Küche mit Fokus auf ein Haupt- und nur 2-3 Nebenprodukten mag und dafür bereit ist, auch mal auf die eine oder andere kreative Finesse zu verzichten. Bleibt zu hoffen, dass Stefan Herrmann seine Geschäfte in die Reihe bekommt und man sich auch weiterhin an der tollen Küche erfreuen kann." Mehr >>

Caroussel*, Dresden (Oktober 2017)

"Benjamin Biedlingmaier kreiert eine ausbalancierte Küche mit fein austarierten Geschmacksnoten. Dabei ist die Präsentation eines Produktes in verschiedenen Formen und Texturen eine sehr beliebte Spielart. Die Anzahl der verwendeten Produkte richtet sich natürlich nach dem gewünschten Geschmacksbild. Daher kann eine Kreation auch schon einmal etwas reichhaltiger bestückt sein. Man spürt förmlich den abgelaufenen Gestaltungs- und Denkprozess, die Idee hinter dem Gericht, wenn beim Essen einzelne Teile gekostet oder mehrere zugleich probiert werden." Mehr >>

Maiwerts, Dresden (Oktober 2017)

" Eine Küche mit regionalen und saisonalen Zutaten, die ohne große Schäumchen und Pünktchen auf den Tisch kommen. Ein Küchenstil a la francaise, gradlinig und die Aromen wunderbar heraus gearbeitet." Mehr >>

Chemnitz

Villa Esche, Chemnitz (November 2014)

"Wenn Sie in der Region sind: für uns ist die Villa Esche einen kleinen Umweg wert." Mehr >>>

Leipzig

Restaurant Falco (Der Tisch!), Leipzig

"Insgesamt aber eine starke gastronomische Gesamtleistung und eine klare Empfehlung für das Konzept des „Tisches“, von dem man übrigens auch noch einen hervorragenden Blick auf das abendliche Leipzig genießen konnte. Wann bekommt man abends schon ein Zwei-Sterne-Menü (teilweise schon mit Tendenz zum dritten Stern, was den Lachs und das Perlhuhn angeht) inklusive Wasser für unter 100 Euro serviert?" (September 2018)

Mehr >>

Restaurant Falco, Leipzig

"Zusammenfassend haben hier für mich diesmal wirklich alle Zutaten perfekt miteinander harmoniert und ich hatte im Gegensatz zum letzten Mal auch nicht den Eindruck, dass es zu viele bzw. unnütze Zutaten waren. Ergo alle Daumen für das heutige Menü nach oben!" (Juli 2018)

Mehr >>

Restaurant Falco ** - der Tisch, Leipzig (Januar 2018)

"Zusammengefasst fand ich das Menü diesmal deutlich besser als das letzte Mal. Wirkte auf mich deutlich fokussierter (v.a. der Hauptgang). Gang 1 & 4 hatten zwar viele verschiedene Zutaten, die aber dennoch miteinander harmonierten. Einzig beim Fischgang wäre für mich weniger mehr gewesen, da die zusätzlichen Crems für mich keinen Mehrwert boten bzw. eher vom tollen Seehecht abgelenkt haben. Das ist aber natürlich nur ein sehr kleiner Kritikpunkt. Ganz unabhängig davon hatte ich auch überhaupt nicht das Gefühl, dass ich im Gegensatz zum Hauptrestaurant "B-Ware" bekommen habe. Positiv hervorheben möchte ich noch die Portionsgröße. Da wird nämlich auch überhaupt nicht gegeizt und die Portionen waren im Vergleich zu meinen 7 Gang Menü bei letzten Mal doch deutlich größer." Mehr >>

Restaurant Falco **, Leipzig (Januar 2018)

"Ich war mit dem Menü nicht so zu zufrieden, wie mit früheren. Die Kombinationsfreude von Peter Maria Schnurr sehe ich allen Gängen wieder. Aber manches mal vermittelt sich die daraus ergebende Komplexität mir nicht – kräftige und harmonische Aromen prägen die Gänge und die Kontrapunkte lese ich eher auf der Karte, als dass ich sie wahrnehmbar auf dem Teller finde. Zu viel Kraft hat meines Erachtens zu viel Unschärfe in die Gerichte gebracht. Ich gehe aber davon aus, dass dies eine Momentaufnahme ist, denn die Grundeigenschaften der Individualität, Spannung und Qualität der Produkte ist weiter unverändert spitze." Mehr >>

Falco**, Leipzig

"Nach der Renovierung des Gastraums arbeitet das Team mehr denn je an einer für Leipzig und das Hotel passenden Neuinterpretation, wie ein Gourmetrestaurant im Jahr 2015 aussehen kann. Während andere noch Fragen stellen und darauf warten, welche Idee als nächstes kopiert werden kann, hat das Falco-Team schon einige Antworten gefunden, ohne sich an einen großen Trend anzuhängen." Mehr >>

Falco**, Leipzig (April 2015)

"Dieses Menü erschien mir bis zum Hauptgang etwas gezähmter als im vergangenen August. Die Kombinationen waren weniger wild und markant, sondern etwas filigraner und zurückhaltender, aber auch entspannter und weniger forciert. Die Desserts waren für mich klarer und präziser. All das bestätigt meine Falco-Meinung zum wiederholten Mal: eine der interessantesten Küchen des Landes, die immer wieder neues zu bieten hat und seit einigen Jahren – trotz stetig neuer Gerichte – dieses Top-Niveau immer wieder bestätigt." Mehr >>

Falco**, Leipzig (Oktober 2014)

"Ich habe das Falco und sein Team hier schon so häufig gelobt, dass mir kaum neue Worte einfallen (ganz im Gegensatz zu Herrn Schnurr, dem gelingt, sich immer wieder kulinarisch neu auszudrücken). Für mich - mal wieder - klare 3-Sterne-Qualität in Leipzig, die man eigentlich nicht mehr ignorieren kann." Zum Bericht >>
Facebook
Instagram
RSS
Kontakt

Service & Kontakt

Haben Sie Fragen zum Gourmet-Club oder brauchen Sie eine Restaurant-Empfehlung? Wir helfen Ihnen weiter.

Service-Hotline:
0700-1GOURMET

Sie können uns auch gerne eine E-Mail schreiben.

Zum Kontaktformular